09.05.08 10:12 Uhr
 6.144
 

Foulspiel: Beckenbauer spricht von "Mordversuch"

In der Fußball-Partie Hamburger SV gegen Werder Bremen kam es in der 42. Spielminute zu einem spektakulären Foul, als HSV-Stürmer Ivica Olic von Werders Torhüter Tim Wiese brutal mit einem Tritt an den Kopf gestoppt wurde. Franz Beckenbauer kommentierte die Szene im Fernsehen mit den Worten: "Das war schon fast ein Mordversuch".

Für seinen rüden Einsatz sah Wiese nur die Gelbe Karte, durfte weiterspielen. Nach dem Spiel bedauerte der Bremer Torhüter zwar den Vorfall, betonte jedoch gleichzeitig sein Desinteresse: "Wir haben gewonnen, diese Szene interessiert mich überhaupt nicht mehr", so der Werder-Schlussmann.

Wieses Gelbe Karte war nur eine von insgesamt sieben Gelben und zwei Roten Karten, die sich die Bremer in diesem Spiel leisteten. Am Ende reichte es dennoch für einen 1:0-Sieg, wodurch sich Werder Bremen auch bei der Vergabe um eine Champions-League-Platzierung gegen den Hamburger SV durchsetzen konnte.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Becken, Mordversuch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"
Fußballer Mario Götze über Stoffwechselerkrankung: "Musste erstmal googlen"
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2008 09:03 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Videolink zur angesprochenen Szene: http://www.express.de/...
Kommentar ansehen
09.05.2008 10:25 Uhr von Lil Checker
 
+62 | -5
 
ANZEIGEN
Das hat mit Sport nichts zu tun Jetzt könnt ihr mich fertig machen und Minuse verteilen, aber egal was gesagt wird, sein Fuß hatte in dieser Situation auf dieser Höhe nichts zu suchen. Ganz klar-> Platzverweiß

Und dann dieses arroganten Verhalten danach "Wir haben gewonnen, diese Szene interessiert mich überhaupt nicht mehr", pff grad zu Recht nachträglich gesperrt bis in die neue Saison. Und das sollte so bei JEDEM Spieler so gehandhabt werden. Dann kann man auch von keinem Bayern Bonus o.ä. mehr sprechen
Kommentar ansehen
09.05.2008 10:46 Uhr von Vato69
 
+8 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 10:48 Uhr von Jorka
 
+7 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 10:59 Uhr von mustamakkura
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:06 Uhr von Neverfall
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: Da hat Herr Beckenbauer nicht ganz unrecht...so sollte man einfach nicht zum Ball gehen...Allerdings muss ich nachdem ich das Video gesehen habe sagen dass es für mich so aussah als hätte Wiese nicht den Kopf von Olic getroffen sondern etwas daneben auf die schulter oder das Schlüsselbein oder so. Dennoch muss Wiese in diesem Fall sein Bein zurückziehen das war schon gefährdend was er da gemacht hat.
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:07 Uhr von zargus
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:15 Uhr von Surrender
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@zargos: "Früher" ? Das sog. "gefährliche Spiel" gibt es immer noch und das zu Recht. Meistens wird schon abgepfiffen, wenn ein Feldspieler das Bein gefährlich hochhält, und den Gegner z.B. am Kopf treffen könnte.
In diesem Falle ist Wiese mit Anlauf hochgesprungen und mit einer Art Kung-Fu-Tritt in Olic reingetreten. Hätte der nicht reflexhaft den Kopf zur Seite gedreht, hätte Wiese ihn voll im Gesicht getroffen, statt "nur" im unteren Halsbereich.

Mit "Job machen" hat das überhaupt nichts mehr zu tun. So springt man nicht in den Gegner rein, das ist normalerweise eine glasklare rote Karte.
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:30 Uhr von misQ
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
gabs schon mal: erinnert sich noch jemand an den kung fu tritt von gegen gegen capuisat ??
das war im gegensatz zu wiese höchste absicht und nur auf den gegenspieler fixiert.
wiese hingegen wollte "wenigstens" noch den ball treffen (was das brutale einsteigen keineswegs entschuldigt)

aber gabs damals rot? nicht das ich wüsste ...
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:40 Uhr von proPhiL
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:02 Uhr von Bertrand-der-II
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Verzogene Darstellung: Hier werden wieder mal Zitate zerrissen und als Titel missbraucht, die dann zum Beispiel in 10 cm großer Schrift auf Tageszeitungen mit rotem Emblem prangen.

"Das war schon fast ein Mordversuch" war eine Redewendung und keine Unterstellung. "Spricht von Mordversuch" ist damit eine völlig verzogene Darstellung.

Danke fürs Lesen und Verstehen.
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:06 Uhr von rudi68
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mordversuch? Nein! Rote Karte? Ja!!!! Also! Der "Kaiser" übertreibt ja schon mal bei seinen Kommentaren.
Aber der Wiese hätte für seine Einlage eine Rote Kart bekommen müssen! Er war mit den Füßen in Höhe des Kopf. Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können. Seine Reaktion nach dem Spiel fand ich zum Kotz..
Ich habe das Interview gesehen. Arrogant war das allemal!
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:14 Uhr von Collateral Damage
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Eure Kommentare: Ich weiß fast nicht was ich dazu sagen soll. Lächerlich? Erbärmlich? Armselig?

Ich hätte Kahn damals bei Chapuisat rot gegeben (Und ich bin FCB-Fan). Aber der hat den ja im Vergleich zu Wiese nicht mal getroffen,war noch im Strafraum. Wieso war außerhalb und hat Olic zwischen Hals und Schulter voll reingetreten. Wie das hier einige noch verharmlosen können, ist mir unbegreiflich.

Und als ob der Beckenbauer den Wiese jetzt wegen Mordversuch anzigen würde, so ungefähr. Sicherlich war das nur eine Redewendung, was denn sonst? Manche Leute hier mit ihren Spatzenhirnen, ist mir unbegreiflich. Wenn der den Olic am Kehlkopf trifft, wasn dann?

Und was noch dazugehört. Nach dem Spiel hat er nicht nur gesagt, die Szene interessiert ihn nicht mal. Nein, er sagte auch das ist ihm scheißegal das andere Rot gegeben hätten und der ALLERBESTE Kommentar war: Was soll ich machen, der Olic ist in mich reingelaufen, ich habe nix schlimmes gemacht. So in etwa..

Und hier wirds verharmlost, manche sind echt nicht mehr ganz beisammen. Der Kahn wäre wieder der Riesenarsch mitm Bayern-Bonus gewesen, was-.-

Wenn das keine rote Karte ist, weiß ich nicht was dann!! Und es ist armselig, dass Wiese sowas von unbeteiligt tat während dem Olic da grade der Kopf fast runtergetreten wurde-.-


Könnt mir jetzt Minusse verteilen (Bin ja n scheiß Bayern-Fan) wie ihr wollt, ist mir egal. Wer sowas noch verharmlost ist inklusive Wiese selbst nicht mehr ganz dicht, punkt aus!
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:32 Uhr von ingo1610
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:40 Uhr von Collateral Damage
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ingo1610: Ich weiß grad nicht ob ich lachen oder weinen soll. Glaube eher ich sollte dich auslachen.

Da hat wohl einer die Rosarote(grüne) Brille auf?!

Der Wiese muss sich das nicht gefallen lassen? ACH DER HERR WIESE IST JETZT DAS OPFER JA????? Ich hau mich weg, das ist ja unglaublich. Wenn man mal den Kahn betrachtet, der über Jahre (auch auf Grund einiger unschönen Aktionen) sich einiges gefallen lassen musste (Bananen usw), fangen hier jetzt welche an rumzuheulen, der arme Wiese sollte dagegen vorgehen? Gegen eine Redewendung? Wenn sich dieser arrogante Arsch dann noch vor die Kamera stellt und behauptet Olic sei in ihn reingelaufen und er hätte ja nix gemacht und ihm wäre ja alles egal und überhaupt ist er ja Gott..

Ich glaubs manchmal echt nicht, dass manche nur von der Wand bis zur Tapete denken können und nicht mal objektiv was betrachten, auch wenns gegen den eigenen Verein geht. Sowas gehört beim Sport nicht dazu und basta. Trifft er Olic am Kehlkopf, blöde am Genick, oder im Auge, wasn dann? Soll der Olic dann noch Strafe zahlen falls Wiese´s Stollen kaputt gegangen sind oder was?

OMFG
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:44 Uhr von ingo1610
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@locke: Das es gefährliches Spiel war ist doch auch klar. Nur war es kein Mordversuch. Sowas passiert halt mal im Sport.

Aber hier ist glaube ich jeder froh das er über Wiese herziehen kann. Von daher ist die Diskussion sowieso überflüssig. Außerdem hat der Schiri alles gesehen. Hätte er für einen Mordversuch die gelbe Karte gegeben?

Ist ech langsam peinlich hier
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:48 Uhr von Collateral Damage
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das einzige peinliche hier bist du: Ingo. Wer sowas nicht als klare rote Karte erkennt hat einfach keine Ahnung vom Fußball, fertig. Vor paar Wochen wurde einer wegen ner Grätsche von vorne (Schien- und Wadenbeinbruch) zu 6 Monaten Knast verurteilt und hier soll man sich nicht (ZURECHT) über sowas gefährliches aufregen? Du kapierst einfach nicht dass das ganz grob gesundheitsgefährdend war. Sollte mal wer mit dir machen, vlt machts wieder klick.

Bin wieder raus, sonst schäm ich mich zu sehr für Deutschland und ihre schwachmatigen Bürger^^
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:00 Uhr von ingo1610
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@vorredner: Wahrscheinlich hast du das spiel nicht mal gesehen. Ist mir auch egal. Jeder darf seine eigene Meinung haben. Und ich meine das er ja nicht absichtlich so in den Zweikampf gegangen ist, und das konnte man auch so sehen. Hat der Schiri ja auch gott sei dank so gesehen. Das es hätte gefährlich werden können bedarf keiner Frage, jedoch muss hier ganz deutlich die ABSICHT davon abgegrenzt werden.

Peinlich ist es, wenn man auf ihn losgeht und einfach anhand einer Szene, die gefährlich aussah aber nicht so gefährlich war, ihn versucht einen Mordversuch in die Schuhe zu schieben.
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:11 Uhr von Gyros.de.be
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Toll, Herr Wiese Ich verstehe die Aufregung gar nicht. Das ist doch nicht das Erste Mal, dass ein HERR WIESE mit so einer "SCHLAGzeile" (...man achte das Wotspiel!) in die Medienwelt einschlägt. Ein gut gestutzter Bart, etwas Solarium und eine ziemlich gute Abwehr reicht ebend nicht. Außerdem ist doch auch Europameisterschaft, da muss sich doch ein HERR WIESE ein bisschen profitieren!
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:16 Uhr von DerNarrenkoenig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
alleine: darüber zu diskutieren ist unfassbar, Beckenbauer hat das mit einem Schmunzeln im Gesicht bei Premiere gesagt, habs selbst gesehn am Mittwoch, das war das typische Kaisergrinsen wenn er mal wieder ein kleines spässchen gemacht hat.

Und zum Foul von Wiese, hört sich scheisse an, aber im Prinzip ist es nunmal so das man aus übermotivation und überehrgeiz solche Dinge macht, siehe Toni Schumacher gegen Frankreich ´82!

Und noch was zum Autor, die Aussage von Tim Wiese war folgende: " ich bin natürlich froh das Olic nichts passiert ist(....)die Szene interessiert mich ansonsten nicht mehr wir haben gewonnen usw."

Das ihn die Szene nicht interessierte bezog sich auf die Frage ob er mit einer roten karte einverstanden gewesen wäre!!!!
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:24 Uhr von KillA SharK
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
grob fahrlässig: mit sohem Bein in den Gegner hineinzuspringen...
hier der Ausschnitt:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:29 Uhr von Hady
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Um das mal abzukürzen Wer Beckenbauer nicht zum ersten Mal gesehen hat, der weiß, wie der Kaiser das gemeint hat.
Wiese hätte sich über Rot nicht beschweren dürfen. Ganz klar.
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:35 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Glück gehabt daß der Spieler nicht frontal ins Gesicht oder am Kopf getroffen wurde. Dann wäre es unter ungünstigen Umständen tatsächlich tötlich ausgegangen.

Also manche Spieler/Torwarte haben meiner Meinung nach wirklich einen Vogel ...
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:37 Uhr von Vato69
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
da sieht man das die meisten hier standfußballer sind


[keine Beleidigung anderer User! - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
09.05.2008 14:18 Uhr von eimma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Vato69: wieso hat er von der materie keien ahnung ?

er sagte dass es eine klare rote karte wäre und er hat recht
er sagte dass vor kurzem ein spieler wegen eines fouls in den knaste musste und er hat damit recht

aber durch ne grüne brille sieht man sachen schnell anders

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?