09.05.08 11:12 Uhr
 148
 

Hochrangiges al-Qaida-Mitglied im Irak verhaftet

Nach unbestätigten Meldungen soll ein hochrangiges Mitglied des Terrornetzwerkes al-Qaida von irakischen Sicherheitsbeamten verhaftet worden sein. Bei dem Verhafteten soll es sich um Abu Ajjub al-Masri handeln. In den letzten Jahren galt dieser als einer der Drahtzieher al-Qaidas im Irak.

Viele Informationen gibt es zu dem Mann, der vermutlich aus Ägypten stammt, nicht. Am 12. Juni 2006 war Abu Ajjub al-Masri zum neuen Führer von al-Qaida im Irak ernannt worden, nachdem sein Vorgänger bei einem Bombenangriff der Amerikaner ums Leben kam.

Mit der Absicht, sich einen legalen Anstrich zu geben, wurde im Oktober 2006 von al-Qaida ein eigener "Islamischer Staat Irak" ausgerufen. In diesem Fantasiestaat war Abu Ajjub al-Masri als "Kriegsminister" bekannt. Möglicherweise hatte Verrat aus den eigenen Reihen zu seiner Verhaftung geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Mitglied
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2008 11:20 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Steht irgendeine Wiederwahl o.ä. in den USA an? *sorry, böser Gedanke*
;)

@News: Sollte die Verhaftung bestätgit werden würde mich das sehr freuen, auch wenn die aussichten auf Erfolg durch einen Verhaftung wohl doch eher gering sind.

schlägst´e den einen Kopf ab, wachsen zwei neue nach.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?