08.05.08 17:24 Uhr
 201
 

Berlin: Renten steigen nochmal um 1,1 Prozent

Die Rentner in Deutschland bekommen mehr Geld. Dies hat der Bundestag heute beschlossen.

Die außerplanmäßige Rentenanpassung wird den Rentnern insgesamt 1,1 Prozent mehr Geld in die Geldbeutel spülen.

Damit steigt die Rente um das doppelte, als eigentlich durch die geltende Rentenformel vorgesehen hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Prozent, Rente
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 17:17 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Schlag ins Gesicht der Rentner. Zuvor wird noch bekannt, dass die Politiker sich nochmal ordentlich mit ihren Diäten bedienen. Unfassbar, was die sich erlauben. Und dann noch stolz drauf sein.
Kommentar ansehen
08.05.2008 19:40 Uhr von Blackybd2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Soll wohl über die 16%ige Diätenerhöhung der Bundestagsabgeordneten hinwegtrösten. Haha.
Kommentar ansehen
08.05.2008 21:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politiker können: sich von mir aus ja einen Nachschlag genehmigen, aber dann bitte nicht nur die rund 700 "Hanseln", sondern den zig-Millionen Rentner ebenfalls und nicht nur Almosen...
Kommentar ansehen
09.05.2008 09:34 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum redet eigentlich Niemand darüber, dass von diesen 1,1 % auch wieder die erhöhten Beiträge in der Renten- und Pflegeversicherung gezahlt werden müssen?

Einem Rentner mit 1000,-- Euro bleiben somit etwa 7,00 Euro von der Erhöhung "übrig".

Bei Preissteigerungen für Nahrung, Energie und ÖPNV i.H. von 10-25 % ein absolutes Verlustgeschäft!
Kommentar ansehen
09.05.2008 10:14 Uhr von phil_85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rentner zahlen nix in die Versicherungen ein, das macht man während man arbeitet ;)

Naja, meine Generation kriegt etwa 1/4-1/3 vom Gehalt dann als Rente...ohne private Vorsorge kann man das Leben dann vergessen, aber Deutschland überaltert und unser Rentenmodell ist untragbar...
Kommentar ansehen
09.05.2008 11:22 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry -: - es muss natürlich Kranken- und nicht Rentenversicherung heißen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?