08.05.08 16:38 Uhr
 392
 

Dresden: Staatsanwalt ermittelt gegen sächsischen Minister wegen Amtsanmaßung

Als eine "Dummheit" bezeichnet Sachsens Verkehrsminister Thomas Jurk sein Verhalten vom letzten Montag während einer Fahrt in seinem Dienstwagen auf der A13 zwischen Berlin und Dresden.

Der Minister und sein Fahrer fühlten sich offenbar von einem Motorradfahrer provoziert. Jurk hatte daraufhin den Zweiradfahrer mittels einer Anhaltekelle angehalten. Jurk, der den Vorfall inzwischen als Fehler einsah, entschuldigte sich im Nachhinein bei dem Motorradfahrer.

Herausgekommen war die Sache, weil sich der angehaltene Motorradfahrer beim Innenministerium darüber beschwert hatte, das der "Polizist" sich nicht ausgewiesen hatte. Da Jurk nicht zum Anhalten von Verkehrsteilnehmern befugt ist, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen Amtsanmaßung gegen ihn.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Dresden, Minister, Staatsanwalt
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 19:27 Uhr von Tong
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nur noch dumme Politiker: Dieses Land geht vor die Hunde. Diese Deppen in den Landtagen und im Bundestag kotzen mich an.
Kommentar ansehen
08.05.2008 21:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bodenlose Frechheit von: dem "Minister". Der soll mal zu einem privaten Sicherheitsdienst wechseln, da ist er besser aufgehoben... und wäre bei solchen Vorkommnissen sein Job los.
Kommentar ansehen
08.05.2008 22:04 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, ich wünsch mir manchmal auch eine: kelle ins auto. Und hätt ich eine, würd ich sie wohl auch nutzen... :)
*ich weiß, ich bin böhse...*

;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?