08.05.08 16:02 Uhr
 263
 

"Speed Racer"-Dreh: Christina Ricci von einem Affen angesprungen und begrapscht

Während des Drehs zu dem Kinostreifen "Speed Racer" hatte Christina Ricci große Schwierigkeiten mit einem Schimpansen. Dies verriet die Schauspielerin nun in einem Interview. Wie es heißt, soll sie den Affen sogar gehasst haben.

"Ich bin kein Fan von Affen. Ich wollte eine Freundin sein für ihn. Und ich war es auch. Ich versuchte, meine Meinung über Affen zu ändern, redete mir selber gut zu und versuchte, nicht die einzige Person am Set zu sein, die keine Affen mag", sagte Ricci in einem Interview.

Der Hollywoodstar konnte dann doch noch die Filmregisseure Andy und Larry Wachowski davon überzeugen, dass es ihr unmöglich war, mit dem Affen als Co-Star weiter zu arbeiten. Denn der Schimpanse griff Ricci laufend an und grapschte nach ihr.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Christ, Affe, Dreh, Christina Ricci
Quelle: moviemates.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 16:05 Uhr von minelli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: ich mag affen! vor allem schimpansen, der hat ihr nur seine zuneigung gezeigt...
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:20 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein neuer Trend: Erst Seebären, nun Affen. Auweia, da blüht und ja hier nochwas...

Und übrigens: ich kann den Affen gut verstehen.
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:31 Uhr von pippin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da werd´ ich doch glatt neidisch! kwt
Kommentar ansehen
08.05.2008 18:45 Uhr von Schrump
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: affen sind cool

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?