08.05.08 15:58 Uhr
 990
 

Rooneys Cousine: Ich zerquetsche ihren Kopf zwischen meinen Brüsten

Natalie Rooney, 18 Jahre alte Cousine von Manchester United-Star Wayne Rooney, will berühmt werden. Ihr erster Schritt: Eine Brustvergrößerung.

Die 18-Jährige hat sich ihre Brüste von 34C auf 34F vergrößern lassen. Auf Kritik reagierte sie öffentlich. Wie die Zeitung "The Sun" berichtet, sagte sie in Richtung der zukünftigen Ehefrau von Wayne, dass sie diese zwischen ihren Brüsten zerquetschen würde, wenn sie diese nicht mag.

Natalie erwähnte auch, wen sie als Vorbild ansieht: Glamour-Model Katie Price.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Kopf, Cousin
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben
"Coldplay"-Sänger Chris Martin mit "Fifty Shades of Grey"-Star liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 16:03 Uhr von minelli
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
hahaha: katie price das idol...
die alte hat nen vollschaden wenn ihr mich fragt...
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:08 Uhr von madmind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Vollschaden hin, oder her... Alle haben über Prica gelacht- alle haben am Anfang über Feldbusch gelacht.. Sie stinken nun alle vor Geld und lachen am Ende als letztes.. Be Freaky, make Millions, kann man da nur sagen :-)
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:30 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwas mache ich falsch! Okay, es würde "etwas" sonderbar aussehen, wenn ich plötzlich mit Körbchengröße F durch die Gegend laufe. ;)

Aber wie madmind schon schrieb, kann man sich echt nur wundern mit wieviel echter Doofheit (Katie Price) und gespielter Doofheit (Verona Feldbusch) man doch Geld "verdienen" kann.

Und unsereinst geht jeden Tag ins Büro, um ein paar mickrige Mücken nach Hause zu kriegen.

Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:36 Uhr von aquarius565
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hatte sie extrem: kleine Brüste. Leute, die etwas nicht haben, sehnen sich nach dem, was ihnen fehlt. Und wenn sie es durch Operation erlangen können, so lassen sie sich operieren. "Schön und intelligent ist das."
Überseht die Gänsefüsschen am letzten Satz bitte nicht!
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:51 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aquarius55: Naja, ne 34C würde ich nicht unbedingt als extrem klein bezeichnen. ;)
Kommentar ansehen
08.05.2008 18:22 Uhr von BigMad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ist der IQ von der Lady größer als ihre Möbse....
Kommentar ansehen
08.05.2008 18:56 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich schade, wenn: sich frauen ihren normalen, schönen busen mit einer op verschandeln müssen.
ich sag ja nichts dagegen, wenn die frau brustkrebs hatte oder einen unfall, aber diese aufgeblasenen Brüste gefallen mir gar nicht.
Wenn man den BH öffnet und die Brüste keinen Milimeter nach unten sacken... dann lieber gleich mit Fußbällen spielen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?