08.05.08 14:16 Uhr
 314
 

DFB-Landesverband lässt Amateurfußball-Videoportal verbieten (Update)

Hartplatzhelden.de ist ein Internetportal, auf dem Amateurfußballer Kurzvideos ihrer Spiele hochladen können. Der Württembergische Fußballverband wfv hatte nun mit seiner Klage gegen das Portal vor dem Landgericht Stuttgart Erfolg.

Dem Urteil zufolge darf die Seite in Zukunft keine Videos von Wettbewerbsspielen aus der südwestdeutschen Region mehr zur Verfügung stellen. Der wfv hatte "unlautere Leistungsübernahme" und Behinderung der eigenen Vermarktung beklagt und sieht seine Rechte verletzt.

Zusätzlich sollen die Betreiber Abmahnkosten in Höhe der 1,5-fachen Geschäftsgebühr zahlen. Die Seiteninhaber betonen, dass die Werbeeinnahmen lediglich im Centbereich liegen, und wollen in Berufung gehen.


WebReporter: Portunus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Update, DFB, Amateur
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 13:11 Uhr von Portunus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein schwarzer Tag für den Fußball... Mal wieder hat der Kommerz gesiegt. Absolut unverständlich womit der Verband ein Problem hat, weder wird ein eigenes Videoportal betrieben noch gibt es überhaupt eigene Filmaufnahmen.
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:24 Uhr von Silverrush
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
der dfb: lässt gern alles verbieten und schmeißt nur so mit klagedrohungen und abmahnungen um sich
toller verband-.-
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:29 Uhr von Sneik
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja: Geld machen wo es geht... DAS/Du (b)ist Deutschland
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:30 Uhr von Sneik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
edit: ups muss mich verbessern. Ging ja nicht nur um Geld machen (mit den 1,5 Prozent...) sondern wohl eher darum jede Kleinigkeit anzuprangern...
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:31 Uhr von no_name1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh man was is so schlimm daran wenn im internet kurzvideos von eigenen spielen drin sind?

frechheit.
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:42 Uhr von winfer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist einfach ne Sauerei und meiner Meinung nach schneidet der DFB sich damit nur ins eigene Fleisch. Die Leute werden immer unzufriedener und grade solches Verhalten ist daran schuld. Recht bekommen heißt noch lange nicht Recht haben!

Übrigens kann man sich auf der Seite von Hartplatzhelden in eine Online-Unterschriftenliste eintragen und des DFB einmal zeigen wem der Fussball gehört. Grade im Amateurbereich ist es nunmal das Engagement der Spieler, Fans und (ehrenamtlichen) Mitarbeiter und nicht die tolle Organisation des DFB die das alles ermöglichen!
Kommentar ansehen
12.05.2008 20:26 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschriftenliste: Auf der Seite der Hartplatzhelden befindet sich eine Unterschriftenliste gegen die Komerzialisierung von Amateur-Fußball durch die Verbände.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?