08.05.08 12:55 Uhr
 2.914
 

Microsofts Zune-Player: Illegale Kopien werden nicht abgespielt

Mircrosoft arbeitet derzeit an einem Firmware-Update des Zune. Der Player für Musik und Video soll nach dem Aufspielen des Updates einen "Pirateriefilter" besitzen und somit keine illegalen Filmkopien mehr abspielen können.

Darüber freut sich vor allem J.B. Perette, Chef von NBCs Digitalisierungsabteilung. Diese möchte Videos für den portablen Player zum Verkauf anbieten. Konkurrent Apple hält dagegen wenig von einer Bevormundung des Kunden und plant derzeit keinen derartigen Filter.

Für den Zune-Player stehen nun rund 800 Serien zur Verfügung, welche NBC anbietet. Darunter beliebte Serien wie die Satire South Par und Battlestar Galactica. Pro Folge sollen Kunden etwa zwei US-Dollar bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RatedRMania
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, legal, Player, Kopie, Zune
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 12:40 Uhr von RatedRMania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und schon wird dem Kunden die nächste Freiheit genommen. Wenn ich mir für viel Geld einen Player kaufe möchte ich darauf gefälligst auch alles abspielen egal aus welcher Quelle. Übrigens: Der Filter funktioniert in der Beta angeblich schon, allerdings ist unbekannt wie er funktioniert.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:00 Uhr von RatedRMania
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
South Park: Bei South Park fehlt natürlich das "k". Ich hab das ganze noch in Anführungsstrichen und mit k eingeliefert allerdings hat derjenige der die News Kontrolle gelesen hat wohl mitsamt den Anführungsstrichen auch das k entfernt.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:11 Uhr von dark|arbiter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nun ja: Dann faengt die Kontrolle also auch schon hier an.

Aber dann ist der Kaeufer selber Schuld, wenn er sowas unterstuetzt. Es ist auch egal, ob es deaktivierbar durch Cheating ist, wichtig ist ja, das eben das nicht vorgesehen ist, der Buerger wieder bevormundet wird - uebliche Praxis bei MS/Redmond.

Da bin ich echt froh, das mein Mobile auch Filme abspielen kann, und es dem Mobile auch egal ist, ob legal oder eben nicht.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:11 Uhr von Borgir
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
das wird dem player: gegenüber dem ipod einen deutlichen minuspunkt einbringen
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:27 Uhr von fBx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie erkennt der denn "illegale kopien": frag mich wie der zune denn "illegale videos" erkennen soll.
oder schließt der kategorisch alles aus, was nicht aus dem downloadstore stammt? wäre natürlich schade für alle möglichen privatvideos.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:38 Uhr von Simbyte
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wollen die freiwillig ihren Umsatz senken?

Kein Kunde wird sagen "Oh super, jetzt kann ich nicht mehr versehentlich was Illegales drauf haben"..


Das war n klassischer Schuss in den Ofen
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:39 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
da der Zune-Player sowieso extrem beliebt ist, kann sowas seine Beliebtheit ja nur noch ins Unermessliche steigern ;-)
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:44 Uhr von thrillme
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Quatsch: Microsoft hat das schon einige male dementiert.

"We have no plans or commitments to implement any new type of content filtering in the Zune devices as part of our content distribution deal with NBC. We think some folks in the industry were expressing hopes for how the entire industry, not just Microsoft, would come to look at content distribution, and some speculation has ensued. Again, no plans are in place toward this end."
Hier der Link: http://zuneinsider.com/...

Das wäre doch Selbstmord - der Verkauf des Zune schwächelt ohnehin, Microsoft pinkelt sich ja nicht selbst ans Bein, auch wenn die Industrie es sich wünschen würde.
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:01 Uhr von Thomas Nietz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stell mir grad folgendes vor Kunde in irgendeinem Elektro-Laden will sich einen Zune-Player kaufen.

Auf der Packung steht:

NEU: Mit digitaler Rechteverwaltung!

Der Kunde denkt: WOW, ich kann sogar meine Rechte verwalten. Das kann ja nicht mal das IPod... ^^

Joa und zuhause angekommen, merkt er dann, dass er nix mehr abspielen kann.

Schöne neue Welt sag ich nur...

Aber hey, wer viel Geld für wenig Leistung ausgeben will. Jedem das seine! :-)
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:10 Uhr von fhd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Pirateriefilter"? Gemeint ist doch sicherlich DRM. Und zwar nicht optional, wie bei unglaublich vielen Playern bereits im Einsatz, sondern zwingend.

Naja, den Zune Müll kauft ja eh keiner.... :)
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:33 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: Wieso wundern sich die Leute wenn man die Dinge dann von den Chinesen kauft. ?

Ist das selbe Werk *g* nur ne andere und meist bessere Software drauf.

Davon abgesehn frag ich mich echt mal wie fertig man sein muss sich eine Film für 2 Dollar (ca 1.50 Euro) auf einen Bildschirm anzusehen der kaum grösser ist als die Briefmarke die ich neulich auf den Liebesbrief gepappt habe :)

Und guggt mal in einen Bus. Da sitzen die Kids mit USB-mp3-Playern um den HALS (kein Witz) und guggen aus den Fenster oder labern dabei.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:45 Uhr von Feindflieger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und wie: viele Zunes gibt es in Deutschland?
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:48 Uhr von J_Frusciante
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
hat: den zune überhaupt jemand in europa?

hoch lebe der ipod :)

auch wenn ich minus punkte bekomme^^
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:51 Uhr von NetCrack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin mir zwar sicher das jedwede Art von Kopierschutz knackbar ist, aber das ist schon ein Grund das Gerät nicht zu kaufen. Ein Mediaplayer hat alles abzuspielen was ich ihm vorsetze und wenn er das nicht macht erfüllt er meine Kaufkriterien nicht, dann lieber iRiver oder so.
Kommentar ansehen
08.05.2008 21:36 Uhr von hardbitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja ist zwar nett...das microsoft sowas anbieten möchte...aber völlig überflüssig...es gibt genügend andere player die alles abspielen....VLC player z.b....denn es ist ja schließlich nicht verboten einen freund oder so eine ...copie seiner filme oder musik zu geben...nur die kommerzielle weiterverbreitung ist verboten...und nicht ne weitergabe einer private kopie unter familienmitglieder oder/und enge freunde...und wenn die einfach nicht beliebig irgendwo abspielbar ist...ist das schon wieder ein eingriff in kunden rechte...
Kommentar ansehen
10.05.2008 09:12 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab grad mal bei ebay gesucht: und nur 3 player gefunden? das ist ja mal ein marktanteil. also ist es doch egal, was ms mit der firmware macht wenn eh nur 10 leute betroffen sind :-)
ich kenn keinen, der einen hat. entweder ipod oder nen usb stick...

http://audio.search.ebay.de/...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?