08.05.08 12:04 Uhr
 115
 

Detmold: Das dritte Internationale Straßentheaterfestival wird eröffnet

Am heutigen Donnerstag startet das dritte Internationale Straßentheaterfestival der Stadt Detmold. Künstlergruppen aus Polen, Israel, Belgien, den Niederlanden sowie Frankreich, Spanien und England treten auf.

Zwei Tanzgruppen aus Frankreich nehmen ebenfalls teil. Nach Angaben der Stadt Detmold präsentiert die Gruppe "Plunge!Boom!" aus Großbritannien zwei Improvisationsstücke.

Zum Straßentheaterfestival vor zwei Jahren kamen circa 60.000 Besucher in die nordrhein-westfälische Stadt. Das Festival geht bis zum 12. Mai.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Straße, International, Detmold
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 11:45 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich dafür interessiert, unter http://www.strassentheater-detmold.de gibt es das Programm zum Festival.
Kommentar ansehen
10.05.2008 20:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, dass schöne Wetter: kommt und schon häufen sich wieder die "Multi-Kulti"-Veranstaltungen. Wenn ich mir so manche alte Moscheen in der Türkei angeschaut habe, die können auch was an künstlerischen Unikaten vorweisen..nicht nur die Hagia Sofia in Istanbul.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?