08.05.08 10:55 Uhr
 35
 

Fußball/1. Liga: Frankfurt verliert gegen Wolfsburg

Vor 45.300 Besuchern in der Frankfurter WM-Arena verlor am Mittwochabend Eintracht Frankfurt sein Erstliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:3 (1:2).

Schon sehr früh (4.) gingen die Wolfsburger durch Grafite in Front. In der 22. Min. verwandelte Ioannis Amanatidis einen Foulelfmeter zum 1:1. Zuvor hatte Jan Simunek (VfL) Evangelos Mantzios regelwidrig attackiert. Bereits in der 28. Min. gingen die Gäste durch Marcel Schäfer wieder in Führung.

Mitte der zweiten Halbzeit (62.) gelang Markus Weissenberger der erneute Ausgleich. Elf Minuten vor Ende der Partie sorgte dann Edin Dzeko für den 3:2-Sieg der Wolfsburger. Damit hat der VfL gute Chancen in den UI-Cup zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankfurt, Liga, Wolfsburg, 1. Liga
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?