08.05.08 10:13 Uhr
 1.915
 

Neubau der Zentrale des Bundesnachrichtendienstes kostet 720 Millionen Euro

In der Berliner Chausseestraße wurde gestern auf dem ehemaligen Grundstück des Stadions der Weltjugend der Grundstein für eine neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) gelegt. Zahlreiche Politiker, Wirtschaftsbosse und Medienvertreter waren zu Gast.

Der Neubau kostet rund 720 Millionen Euro Steuergelder und soll im Jahr 2012 abgeschlossen sein. Ein Jahr später können dann die rund 4.000 Mitarbeiter einziehen.

Die technische Aufklärung des BND findet jedoch weiterhin in Bayern statt.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, Zentral, Zentrale, Neubau
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen
Alabama: Krachende Niederlage für Republikaner Roy Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 10:18 Uhr von Lil Checker
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
Genauuuuuu: Da zahl ich doch gern: Noch mehr unnütze Gebäude, noch mehr Hilfe ins Ausland, noch mehr Geld in den Osten, ab und zu Diätenerhöhung, wenn sich einer Verrechnet hat.... usw.

Dafür geh ich doch gern arbeiten, dass andere sch... bauen können und ich/wir/das Volk es ausbaden darf :-)

DU bist Deutschland!
Kommentar ansehen
08.05.2008 10:36 Uhr von chip303
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
hätte man nicht in Berlin ne leerstehende Platte nehmen können ? Oder ist das nicht "repräsentativ" genug?

Ein Gebäude für 720 Millionen *staun*, ich vermute mit Klimaanlagen, Marmorboden, goldenen Wasserhähnen...
Kommentar ansehen
08.05.2008 11:09 Uhr von S13gfried
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
bei: den 750Mio wird es def. nicht bleiben...war noch nie so...

soviel Daten die beim BND einlaufen brauch es ein neues gebäude...wenigstens wissen dann alle wo es steht, zum steine werfen wenn es mal wieder so weit kommt....

Grüße aus Ostdeutschland
Kommentar ansehen
08.05.2008 12:40 Uhr von madmind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Die technische Aufklärung findet jedoch weiterhin in Bayern statt..."

Also wird das ein 720 Millionen Bau( was eh 100%ig teurer wird), in dem dann wieder was kaputt bürokratiert wird?

Klar... BND.. Das die gewisse Sicherheitsstandarts haben, was ihre Bauten betrifft, kann ich nachvollziehen, aber 720 Millionen Euro für ein Gebäude von dem keine technische Überwachung etc. laufen soll? Werden dort nur Mahagonibüros und Aktenschränke eingebaut?

*nur noch den kopp schüttel*
Kommentar ansehen
08.05.2008 12:42 Uhr von pippin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben es ja! Ist doch völlig egal, dass in den Kommunen die Schulgebäude aus Geldmangel teilweise vom Einsturz bedroht sind. Wen interessiert denn schon, ob den Kleinen in der Grundschule der Putz auf die Hefte rieselt?
So passiert in zwei Grundschulen hier vor Ort, die inzwischen geschlossen wurden und abgerissen werden müssen!

Die Damen und Herren in Berlin haben offensichtlich rein gar nichts für solche Kleinigkeiten über. Da hauen wir doch lieber die Kohle für überteuerte Neubauten raus.

Bevor ich mich jetzt nur wieder in Rage schreibe, gehe ich bei dem guten Wetter lieber mal vor die Tür.
Kommentar ansehen
08.05.2008 12:55 Uhr von iason33
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
günstig Mag sich zwar jetzt komisch anhören, aber 720 Millionen für ein Gebäude in dem 4000 Menschen arbeiten ist im Durchschitt gesehn recht günstig. das sind 180.000 pro Kopf.

Es steht dort zwar, dass keine Aufklärung betrieben wird allerdings wird es in dem Gebäude auch eine Einrichtung zur Datenspeicherung und Weiterverarbeitung geben.
Auch wenn die technische Aufklärung in Bayern bleibt, auswerten tun se da oben sicher auch. Genauso wird ein Schulungszentrum mit reinkommen.

Bevor iwer fragt, woher ich das weiß.... is im alten Gebäude ja auch drin ^^
Außerdem ist ne Kugelsichere Aussenfassade eben teuer.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:09 Uhr von Nr.47
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
kugelsichere außenfassade: ist sicherlich ein muss. sollten die auch bei allen anderen staatlichen gebäuden nachrüsten. wird in den kommenden jahren sicher mal gebraucht wenn die so weiter machen.
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:22 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In einer anderen News ist von einem Steuerloch von 2 Mrd. die Rede.

Vielleicht sind diese 750 Mio. genau der richtige Posten für den Rotstift?
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:35 Uhr von Sneik
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: Sau Geile Aussage!!! dickes, fettest /signed!!!
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:10 Uhr von maui52
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
traumhaft: jawohl.. dann kommt bestimmt bald 30% MwSt. sonst kann man das ja nich bezahlen!
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:33 Uhr von iason33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: 30 cm Beton ist sicherlich gut, aber die werden bestimmt ne dicke Glasfront bekommen da die ja Modern ist.
Dreimal darfst du raten, wie schweineteuer dieses Glas sein wird und warum.
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:28 Uhr von müderJoe
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
720 Mio €: dafür, dass da so nen Verein rumschnüffelt, in Sachen, die ihn nicht angehen!

Warum heißt das eich Nachrichtendienst? Das wäre meiner ansicht nach richtig, wenn die E-Mail und Telefon verbinden würden.

Besser wäre: "Gemeingefährlicher Spionageverein"
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:35 Uhr von s.welz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon das es eine Sauerei ist das in Deutschland immernoch Milliarden für Prestigebauten ausgegeben werden ... haben hier anscheinend die wenigsten Ahnung was der BND eigentlich für Aufgaben hat :P ... Also lasst doch einfach so unnötige Aussagen wie :

... Besser wäre: "Gemeingefährlicher Spionageverein"
Kommentar ansehen
08.05.2008 15:45 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: Genau das dachte ich mir auch als ich das gelesen habe. Baukosten min. 1,4mrd €
Kommentar ansehen
08.05.2008 17:09 Uhr von Der_Sven
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch trotzdem der Hammer, dass immernoch: soviel Geld in die Spionage gesteckt wird. Das Geld wäre an anderen Orten sicher besser angelegt wie z.B. Kindergärten, Schulen, vernünftige Lehrer ;-) usw. Aber das ist halt Deutschland und seine Bürokratie. Die ganzen "wichtigen" Institutionen brauchen alle super-moderne Gebäude, damit man international auch was zum Vorzeigen hat. Das das aber zu Lasten der Steuerzahler geht(wie eigentlich alles)...naja was solls. Man kann sich nur drüber aufregen - aber leider nichts dran ändern.

P.S. Ist doch das gleiche wie mit der "freiwilligen" Umweltabgabe(oder wie auch immer das heißt) der Politiker. Diese 1200€(stimmt nicht ganz genau) holen die sich aus dem Pott, in den die Steuerzahler einzahlen, wieder raus.
Kommentar ansehen
09.05.2008 02:24 Uhr von palawern
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
müntesfeind: du hast ja recht, doch die wurden nicht verurteilt und das erarbeitete geld wurde ihnen auch nicht abgenommen.strafe in deutschland wurde nicht verhängt und ausgewiesen wurden sie nicht, tja warum wohl.....
zum thema selbst: 720 mio sind nix wenn man bedenkt, dass es auch um die eigene sicherheit gehen kann
oder
das man schnell jugendeinrichtungen schließt oder kindergärten um an das geld zu bekommen
doch es ist falsch dass nur die fassade kugel sicher ist
denn auch die fenster sind es und auch teuer
aber
bis alles bewilligt ist und auch genehmigt wird wirds bestimmt doppelt so teuer
und wie schon gesagt wurde
nicht von deutschen unternehmen ausgeführt -oder sagte das noch keiner- weil ja alles europaweit ausgeschrieben wird- und der BILLIGSTE anbieter den zuschlag bekommt.........

tja ja

da wären wir ja fast wieder bei müntesfeind aussage -hihi-
Kommentar ansehen
09.05.2008 12:19 Uhr von AndiBln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Zentrale für den BND??? ist doch super. Neue Zentrale = verbesserte Technik. Auf das man das deutsche Volk noch besser ausspionieren kann!!! Und das alles auf Kosten der Steuerzahler!!! Mann, hat die Regierung keine anderen Sorgen??? Kann man die Kohle nicht für nützlichere Dinge "verschwenden"?
Kommentar ansehen
09.05.2008 15:19 Uhr von Brigadiergen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ... viele, Klarstellung: der bnd ist ein AUSLANDSgeheimdienst. (und alle die gestern gsg9 gesehen haben: Das ist eine fiktive serie, d.h. AUSGEDACHT.) der hat nichts mit der voratsdatenspeicherung zu tun. informiert euch, bevor ihr so einen dreck erzählt.

dazu fällt mir ein spruch ein:

Gott und den Soldaten ehr man in Zeiten der Not.

Doch sind die Zeiten gewandelt und die Not vorrüber, wird Gott halb vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

Das kann man genauso auf die Mitarbeiter des BND anwenden.

Die kümmern sich zum Beispiel darum, das kein Mohammed Atta in euer Büro fliegt, verstanden?!

Tut mir leid, aber ich kann es nicht ab, wenn man seine schnauze aufreißt, obwohl man keine ahnung hat.
Kommentar ansehen
09.05.2008 17:46 Uhr von Tong
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Brigadiergen: Diese Trennung zwischen Inlandsdiensten, Auslandsgeheimdienst, MAD und Polizei versucht die CDU mit allen Mitteln abzuschaffen.
http://www.heise.de/...
(z.b. "Bundesabhörzentrale")
Kommentar ansehen
09.05.2008 19:28 Uhr von Brigadiergen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@tong: "...versucht die CDU..."

das ist der entscheidende Teil. Es ist noch nicht so. Und solange stimmt mein Text noch.
Kommentar ansehen
10.05.2008 10:59 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
so ist das nunmal: sparen sollen nur di esteuerzahler. der staat wirft die kohle mit vollen händen raus, politiker erhöhen sich ihr gehalt so wie es ihnen gerade passt...aber der deutsche lässt das mit sich machen. ein aufstand oder demonstrationen kann man ja nicht machen, ist ja nciht erlaubt. unfassbar dumm
Kommentar ansehen
10.05.2008 16:48 Uhr von loewe59
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bundesnachrichtendienst: hier werden wieder mal viele hundert millionen oder noch mehr umsonst verbraten.der bundesnachrichtendienst war doch in pullach hervoragend aufgehoben.aber hier wollen ein paar kurupte politiker und konsorten mal wieder gewaltig absahnen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 00:29 Uhr von PieroCorleone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
720 Mille dafür, dass die mich beschatten, abhören und ausspionieren? Ahja, da weiß ich bescheid.. ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2008 10:27 Uhr von Gnadenlos
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schön Schöner amSchönsten: Da haben wirs mal wieder !
Denen kann nichts Teuer genug sein :
Was die bei uns Einsparen , schmeissen die oben dreifach wieder raus : Möchte nur mal wissen , wie diese Volksverarsche noch endet .
Vielleicht gönnen die sich ja auch mal so ein Märchenschloss :)
Einen an der Krone haben die sowieso schon einen .
Kommentar ansehen
11.05.2008 10:59 Uhr von loewe59
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
falke 22: jawohl herr oberlehrer

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?