08.05.08 09:55 Uhr
 5.176
 

Doom IV: id Software sucht talentierte Programmierer aus aller Welt

In einer Pressemitteilung kündigte id Software an, bereits am viertel Teil der erfolgreichen Doom-Serie zu arbeiten.

Da die Branche jedoch unter einem Mangel an talentierten Programmieren und Designern leidet, sucht id Software nun international nach erfahrenen Programmierern. Diese müssten lediglich eine Arbeitserlaubnis für die USA mitbringen. Die Bewerbung ist an [email protected] zu senden.

"Es ist entscheidend für id Software, die besten kreativen Köpfe In-House zu beschäftigen, um Spiele zu entwickeln, die die Standards erfüllen, für die unsere Titel stehen.", so der Geschäftsführer von id Software.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Software, Programm, Doom, Programmierer
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2008 08:41 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit DOOM und Wolfenstein 3D bin ich groß geworden. Danke, id-Software. Von euren Spielen redet man heute noch. Wer kann das schon von sich behaupten.
Kommentar ansehen
08.05.2008 10:14 Uhr von meistelhoang
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
ich bin erst im 2 semester!! :(
Kommentar ansehen
08.05.2008 10:42 Uhr von fhd
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Woah: Ich würd sofort die Branche wechseln und das annehmen.

Leider hält mich noch die ein oder andere Sache in Deutschland... und nach USA muss ich auch nicht unbedingt.

Und der Branche fehlt es nicht an guten Programmierern, weil Menschen mit Talent fehlen - die gehen in die Industrie.
Die Spielebranche ist - ausser für totale Fans - einfach unattraktiv. Bei den meisten Läden stehen unbezahlte Überstunden, Ausnutzung und lächerlich niedrige Gehalte an der Tagesordnung. Bei den meisten Schuppen kriegt man nicht mal nen vernünftigen Arbeitsvertrag, die versuchen das oft genug über Scheinselbstständigkeit zu regeln.

Ich bin in anderen Branchen jedenfalls zufriedener (deutlich Familienkompatibler), evtl. probier ich es in 10 Jahren nochmal mit den Games, aber fürs Erste hab ich genug :)
Kommentar ansehen
08.05.2008 11:16 Uhr von smile2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Doom: Freu mich sehr über diese Nachricht! Kenne die Doom Serie auch von den ersten Teil an. Mit Doom 3 haben sie sich damals wirklich übertroffen. Spiele es jetzt noch sehr gerne. Allein durch die düstere Atmosphäre im Spiel ... für mich immer noch unschlagbar. Werd mir das nächste auf jeden Fall wieder kaufen.

Aber wo wir grad dabei sind ... ich warte immer noch auf DN4E! Ja, ich weiß ... "it´s done when it´s done"
Kommentar ansehen
08.05.2008 12:02 Uhr von fhd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Entschuldigt den Doppelpost aber ich bin gar nicht auf die Spiele eingegangen :)

Doom selbst ist natürlich eine Legende, muss man nicht viel zu sagen. Doom 3 fand ich sehr gelungen, allerdings gings mir nach ein paar Spielstunden schon etwas auf den Senkel, dass dann doch relativ kalkulierbar wurde, wo Feinde wann auftauchen. Hat ein bisschen den Grusel-Effekt geraubt.

Aber mal was anderes: DoomRPG. Spiele ich zur Zeit auf dem Handy. Das ist mit Abstand das BESTE Handyspiel das ich je ausprobiert hab, und in letzter Zeit hab ich mich ziemlich viel damit beschäftigt.
Ein rundenbasiertes first person Rollenspiel mit Doom (1) Optik -> Spielspass 100%
Wer ein Java fähiges Handy hat, unbedingt mal ausprobieren. Die 2 Dollar ist es DICKE wert.

Mal gespannt aufs nächste Doom, wird auf jeden Fall wieder gekauft :)
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:59 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: Doom 4 dann ein Remake von Doom 2? DOom 3 war ja eines von 1..
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:59 Uhr von Kakerl
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab mich einfach mal beworben: ich hab schon das ein oder andere textadventure mit qbasic hingezaubert, das sollte wohl als referenz reichen
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:06 Uhr von -tObI-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Chriz82: Valve mit CS 1.6 kann das von sich behaupten ...
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:37 Uhr von Kakerl
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@Jampel: Auch, wenn es dafür sicher wieder lauter schlechte Bewertungen gibt, aber ich kann Jampel schon verstehen.
Amerika hat die höchste Rate an Häftlingen, von 100 Amerikanern ist 1 im Gefängnis.
Immer wieder liest man von Menschen die zu unrecht geteasert werden und daran sterben, auch schwangere Frauen.
Kleine Kinder die werden wegen sexueller Belästigung verhaftet.
Angriffskriege die nur den Durst nach Öl stillen sollen, Legalisierung von Folter, teils schon an Fanatismus grenzender Patriotismus.
Rein finanziell ist es als Europäer auch nicht so interessant nach in die USA zu gehen, wenn man beabsichtigt wieder zurück nach Europa zu kommen.
Terrorstaat ist sicher zu hoch gegriffen, ich würde auf jedenfall lieber in die USA als in den Irak oder Afghanistan reisen, aber noch lieber würde ich nach Kanada als nach in die USA.
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:40 Uhr von RennTier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wolfenstein spiele ich heute noch gelegentlich das ein oder andere Level und Enemy Territory regelmäßig online. Das macht immer noch Spaß... :-)
Kommentar ansehen
09.05.2008 00:01 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DOOM Teil 3 fand ich nicht so prickelnd, die Grafik war zwar gut, aber diese Gruselatmosphäre hat irgendwie gefehlt.

Teil 1 war damals natürlich DAS Spiel, einfach ein geiler 3D-1st Person Shooter.

Teil 2 war einfach der Hammer.... ich hatte das Spiel damals ausschliesslich mit Kopfhörern gespielt.... und war des öfteren kurz vor einem Herzinfarkt.... totenstille, nur die gruselige Musik... und dann stand auf einmal mit ultralautem Sound ein Monster vor einem.... ungelogen, ich bin damals fast 2 Mal vom Stuhl gefallen.

Hoffentlich finden die ein paar wirklich fähige Grafiker und Programmierer und bringen die Stimmung von Teil 2 zurück.
Kommentar ansehen
09.05.2008 09:59 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobi cs selbst als "kindheitserinnerung"? ja... cs 1.6? nein!
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:16 Uhr von -tObI-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mymomo: ja dann halt cs an sich ... nehmts nicht immer so genau ... ich meine cs 1.6 ist zumindest das beliebteste ...
Kommentar ansehen
10.05.2008 10:25 Uhr von nurichweißbescheid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: dass der Branche die Talente ausgehen. Meiner Meinung nach ist das eine der kompliziertesten Geschichten, heutzutage einen 3D-Shooter zu programmieren, der grafisch beeindruckt.
Leute mit diesen Fähigkeiten, können andernorts, sei es im IT-Consulting oder im IT Development großer Unternehmen, viel mehr Geld verdienen. Aber auf diesem Wege finden sie sicher den ein oder anderen Supernerd (was hier ausnahmsweise mal nicht abwertend gemeint ist, sondern mit Respekt), der immer schon in der Spieleindustrie arbeiten wollte.
Wer sich schon mal ein bißchen mit Grafikprogrammierung beschäftigt hat, wird verstehen dass das Feld der Computergrafik das Anspruchsvollste ist, was die Informatik zu bieten hat.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?