07.05.08 18:17 Uhr
 525
 

Zoo Hannover: Elefantenbaby "Wonneproppen" ist geboren

Der Zoo Hannover hat in der Nacht zum Dienstag Elefanten-Nachwuchs erhalten. "Wonneproppen", so der vorläufige Name des Jungen, kam nach 22 Monaten Tragzeit und vier Tagen sorgenvollen Bangens der anwesenden Pfleger- und Tierärzteschaft endlich gesund zur Welt.

"Wonneproppen" ist bereits der dritte Nachwuchs der Elefantendame "Khaing Hnin Hnin", die sich nach der Geburt liebevoll um das neue Familienmitglied kümmerte. Besonders groß war die Erleichterung der Anwesenden, als der Kleine zweieinhalb Stunden nach der Geburt das erste Mal gesäugt wurde.

Ein Autohaus hat bereits die Patenschaft für das Neugeborene übernommen und plant nun, einen endgültigen Namen für das Elefantenbaby zu suchen. Wie es heißt, werde der Kleine nach einer kurzen Entspannungsphase zur Elefantenfamilie gebracht.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Zoo, Elefant
Quelle: www.op-marburg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 20:06 Uhr von fu-leute
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
astrein: jetzt gibts für jedes tierbaby eine news.
Kommentar ansehen
07.05.2008 21:18 Uhr von koreli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: zuerst Knut dann flocke jetzt "Wonneproppen"
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal extra eine Rubrik: für den Nachwuchs von Tieren schaffen.Wenn da über jede Katze die Nachwuchs kriegt, eine News abgefasst wird....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?