07.05.08 15:57 Uhr
 3.399
 

Musikdiebstahl mal anders: kompletter Server von Downloadstore gestohlen

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde ein Downloadserver gestohlen, auf dem unzählige Lieder gehostet wurden, die unter vom Real World Musicstore betrieben wurden und von WOMAD.

Aber auch der Webshop der offiziellen Webseite von Peter Gabriel ist nicht mehr zu erreichen, da er ebenfalls vom entwendeten Server gehostet wurde. Ob es sich bei der Entwendung um einen Zufall oder einen gezielten Diebstahl handelte, wird derzeit ermittelt.

Bei einem dezentral organisiertem Musikangebot, wie es in Tauschbörsen der Fall ist, wäre ein Serververlust wohl kaum aufgefallen. Der Diebstahl eines ganzen Servers ist jedoch kein alltägliches Phänomen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Musik, Download, Server
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 17:56 Uhr von tutnix
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
tatverdächtige vor: ob merkel den server runtergeladen hat?
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:01 Uhr von Chriz82
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@tutnix: geiler comment :)

"computer downloaden" ... jaja,und solche leute entwerfen gesetze zur kriminalisierung von schulhöfen.
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:48 Uhr von DStroya
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
geile aktion: mehr kann man dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
07.05.2008 22:50 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
krass: Es muss Leute geben, der auf so einen stark besuchten Server aufpassen das alles normal läuft und nichts abstürzt usw.
Spätestens als der Server garnicht mehr lief müsste doch irgendwer gucken gehen ,ob nicht irgendwas abgeraucht ist o.a.
Naja aber heutzutage wird ja überall an Personal gespart.
Selber schuld!
Kommentar ansehen
08.05.2008 07:25 Uhr von anniegetyourgunoakle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das is ja: mal richtig Geil. :)) Irgendwer muss doch was gemerkt haben oder waren sie eventuell selber dran beteiligt.
Kommentar ansehen
08.05.2008 08:05 Uhr von maui52
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
i pod: der hat jetz auf jeden fall ein richtig dicken i pod!
passt nur schlecht inne tasche glaub ich
Kommentar ansehen
08.05.2008 09:50 Uhr von SGD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kann mich nur an die Mehrheit anschließen. Geile Aktion die die da gerissen haben :-D Sowas zu lesen zaubert doch glatt nen kleines grinsen auf mein Gesicht :-D
Kommentar ansehen
08.05.2008 10:34 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wann kommt Papa wieder nach Hause?? Serverdiebe sind sind Verbrecher!
Kommentar ansehen
08.05.2008 10:35 Uhr von owenhart
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
definitiv: das seh ich ganz genauso :D
Kommentar ansehen
08.05.2008 13:05 Uhr von Copykill
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: das kann ja nur jemand gewesen sein der zugang zu dem Rechenzentrum gehabt hat, andere Leute kommen da überhaubt nicht rein, ich glaube das es eine Finte ist, schließlich kann man überhaubt keine bessere Werbung machen als diese hier.

Die Server sind fest verschraubt, die Überwachung vor unbefügtem Zutritt ist sehr hoch, Überwachungskameras und meist ID Karten Schließsysteme so wie Zeiterfassung schließlich werden dort nicht nur Server mit Musik aufbewahrt sondern auch mal ganz andere brisante Sachen.
Kommentar ansehen
08.05.2008 19:21 Uhr von pattayafreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Copykill: Na wovon träumst Du denn? Seit wann ist denn ein Raum wo so ein oder auch mehrere Spielzeug Computer stehen ein Rechenzentrum? Wenn das so wäre,dann habe ich hier zu Hause auch ein Rechenzentrum,denn hier stehen auch 4 Computer rum. Ich weiß wovon ich rede,denn ich habe über 25 Jahre in einem Rechenzentrum gearbeitet und einer unserer Rechnerräume(Großrechner / Hostsysteme) hatte fast die Größe eines Tennisplatz. Serverräume gibt es mittlerweile in Massen und die Überwachung ist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei. In die meisten Hochsicherheitsumgebungen kommtst Du ganz einfach rein,nämlich in dem Du Dir einfach einen Blaumann anziehst mit irgend einem Logo vorn drauf.
Dann macht Dir nämlich jeder noch die Tür auf und eine Zutrittsberechtigung brauchst Du dann auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?