07.05.08 15:55 Uhr
 1.605
 

Amstetten/Linz: Prostituierte hatten Angst vor Inzestvater Josef F.

Das Leben des Josef F., der seine eigene Tochter 24 Jahre lang in ein Kellerverlies sperrte und mit ihr sechs weitere Kinder zeugte, beschäftigt nach wie vor die Medien. Die Zeitung "Österreich" hat nun ein Bordell in Linz ausfindig gemacht, in dem F. angeblich Stammgast war.

Der Kellner der "Villa Ostende" berichtet davon, dass die osteuropäischen Mädchen Angst vor dem Geizhals Josef F. hatten. Außerdem hatte der Sex "mit Exkrementen zu tun. Oder mit Schmerzen. Oder damit, dass ein Mädchen eine Leiche spielen soll", so der 38-Jährige weiter.

Für die Jugendwohlfahrt war F. allerdings jemand, der sich "sehr liebevoll" um seine "Adoptivkinder" kümmerte. F., der heute von der Staatsanwaltschaft vernommen wird, soll nach dem Willen seines Anwalts in einer Psychiatrie untergebracht werden.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Prostituierte, Inzest, Linz
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 16:11 Uhr von weedalicious
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
"soll nach dem Willen seines Anwalts in einer Psychiatrie untergebracht werden." ich bin für die wiedereinführung der todesstrafe bei _genau_ solchen fällen wie dem kranken typen ...
Kommentar ansehen
07.05.2008 16:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist wohl schlimmer ? Knast oder geschlossene Psychatrie?

Ich denke in der geschlossenen Anstalt geht es ihm nicht besser und nicht schlechter als im Knast. Arbeiten muss er sowieso nicht mehr. Im Knast kann er noch mit Insassen reden oder Karten spielen - in der Anstalt findet er wohl niemanden mehr.
Früher gabs da noch Stromschläge und Abspritzen mit kalt Wasser ...! Heute bekommt er eine romantische Gummizelle.
Kommentar ansehen
07.05.2008 17:04 Uhr von bounc3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sicher, dass evtl. Gefangene mit so einem friedlich reden oder Karten spielen ? Denke keiner wird im Knast das Risiko eingehen wollen, und ihn mit anderen Häftlingen Zusammenkommen lassen ...
Kommentar ansehen
07.05.2008 17:13 Uhr von müderJoe
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
mhm: schön, wie hier der Autor statt Fritzel immer F. schreibt! Das weis ja wohl jeder, wie der heißt!

Aber ich hoffe mal, dass ihn im Knast seine Mithäftlinge Todschlagen!
Kommentar ansehen
07.05.2008 17:58 Uhr von chip303
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kann es sein dass sich immer mehr Lokale, Hobbyfilmer und -Fotografen sowie Ehemalige finden, die plötzlich ne Geschichte zu verkaufen haben.?.. frei nach dem Motto, den, ja den kenne ich gut, den hab ich mal auf der Kirmes gesehen...

Langsam kotzt einen das an, wie immer mehr auf nen fahrenden Zug aufspringen für ein paar Kröten..
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:06 Uhr von chip303
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
und allen voran Natascha Kampusch die zwar großzügig 25.000 Euro gespendet hat. Ich möchte aber nicht wissen, wie viel sie für das Exklusivinterview mit Schrowange über die Sachlage in Österreich und die Spekulationen über das Martyrium der armen Opfer.
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:08 Uhr von chip303
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
...oh man jetzt hab ich mich grad so aufgeregt.. [...] Opfer bekommen hat.

So, ich habe fertig.
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:12 Uhr von aquarius565
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@chip303: bekommen hat. Der letzte Satz ist ohne verb.
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:20 Uhr von chip303
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ aquarius Danke, aber sowas regt mich furchtbar auf...Geld + Mediengeilheit

Da passieren dann schon mal "Rächtschreipphähler"
Kommentar ansehen
07.05.2008 22:01 Uhr von Artemis500
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn wir hierzulande ein Gesetz hätten nach dem die Freier bestraft werden, dann wär man dem Kerl wohl schon früher auf die Spur gekommen.
Dass die Prostituierten Angst vor dem hatten weist nebenbei drauf hin, dass in dem Millieu eben doch nicht alles so freiwillig abläuft wie es einige gern behaupten. Denn täten die es freiwillig, könnten sie unangenehme Freier, wie eben jenen Josef F. ablehnen. Und rauswerfen lassen wenn er anfängt zu pöbeln.
Konnten sie aber offenbar nicht...warum wohl?
Kommentar ansehen
08.05.2008 07:09 Uhr von rolande
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Dorfpuff ist gut!

Er wohnte in Amstetten (bzw. in früheren Jahren auch in Linz) und der "Dorfpuff" ist in Linz.

Phänomenal ist nur, das sich die "leichten Damen" 1. noch ausfindig machen ließen (schließlich wechseln ja die Damen des öfteren) und 2. sich beschweren über Sex mit Exkrementen usw. (Gehört das bei denen nicht zu den Sachen mit "Aufpreis"?)
Kommentar ansehen
08.05.2008 07:19 Uhr von froggerdirk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ab in den Knast: Sperrt den Kerl ein und werft den Schlüssel weg!
Wer seinem eigenen Kind sowas antut,hat so ziemlich jedes Recht auf Gnade verspielt.
Die Mithäftlinge werden sich schon um ihn kümmern,falls er nicht vorsorglich in Einzelhaft kommt,wie ich vermute!

Und bitte,laß den alten Sack noch lange leben,genauso eingesperrt,wie seine eigenen Kinder,die noch nie an der Luft waren.

Ich bin eigentlich ein Mensch,der für fast alles irgendwo noch Verständnis aufbringen kann,aber hier hörts einfach auf.
Dem Perversling wünsch ich nichts Gutes,der soll mal spüren,was er anderen 24 Jahre lang angetan hat!
Kommentar ansehen
08.05.2008 16:19 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Meinst du in einer psychiatrischen Anstalt hat es der Fritzl schön? Schau dir mal "Einer flog übers Kuckucksnest" an, das ist sehr realistisch. Ich selbst war 2 mal in einer Anstalt, nie wieder. Alles ist schöner, als von den Schwestern gegängelt und kritisiert zu werden. Man fühlt sich da wie der letzte Dreck.
Also: Steckt den Fritzl in Psychiatrie! Dann is es aus mit Freude, dann darf er nur noch parieren, wenn nicht, kommt er halt in diesen grün ausgepolsterteten Raum.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?