07.05.08 15:30 Uhr
 1.420
 

Indien ist durch Chinas Atom-U-Boot-Flotte beunruhigt

Chinas Atom-U-Boot-Flotte und das damit verbundene militärische Potential wirkt besorgniserregend auf Indien.

Die kürzlich aufgetauchten Satellitenbilder (SN berichtete) zeigen eine chinesische Atom-U-Boot-Basis gigantischen Ausmaßes. Zwar wäre der Aktionsradius eines Atom-U-Bootes sehr groß, aber in so direkter Nähe für Indien unangenehm.

Der Befehlshaber der indischen Kriegsmarine, Admiral Sureesh Mehta, sagte, dass Chinas Waffen jeden Punkt der Erde erreichen könnten, indische Waffen noch nicht einmal China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Indien, Atom, Boot, Flotte, Atom-U-Boot
Quelle: www.de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 15:37 Uhr von bounc3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Befehlshaber der indischen Kriegsmarine, Admiral Sureesh Mehta, sagte, dass Chinas Waffen jeden Punkt der Erde erreichen könnten, indische Waffen noch nicht einmal China.
---

Will er jetz damit ausdrücken, dass Indien deswegen bessere Waffen braucht? Weltweides Wettrüsten geht in die nächste Runde? Oo

btw. die chinesische Atom-U-Boot-Flotte dürfte wohl net nur auf Indien besorgniserregend wirken ;)
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:44 Uhr von Sneik
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
tja: Meiner Meinung nach überrennt uns China eh die nächsten Jahre alle, und wird zur neuen Weltmacht.

<ironie>

Aber mal sehen vielleicht bauen sie ja auch nur einfach so die ganzen Waffen.

</ironie>
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:49 Uhr von chip303
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ sneik jo, nachdem sie uns mit Plagiaten von Sturmgewehren, modernster Kommunikationselektronik und Medikamenten überrollt haben, sollte die Eroberung gar kein Problem darstellen ;)
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:53 Uhr von Sneik
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@chip303: stimmt ^^ außerdem haben die Chinesen ja alle dieses übermenschliche Chi mit dem sie uns locker fertig machen können :-D
Kommentar ansehen
07.05.2008 17:46 Uhr von popcornpopper
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kommt in den nächsten jahren noch was auf uns zu. die chinesen haben ja jetzt schon die größte armee der welt. nur technisch nicht auf dem neusten stand. sobald die mit ihrer aufrüstung fertig sind können die fast machen was sie wollen.
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:18 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
30 Jahre zurück liegen die Chinesen gegenüber den USA.
Sie haben das älteste Atomarsenal aller Atommächte.
Und was die Marine betrifft, sind sie den Chinesen
mindest ebenbürtig (Flugzeugträger, Atomwaffen-U-Boote).
Und die USA werden alles tun, die Inder gegen die Chinesen
mit modernen Waffen zu beliefern.
Kommentar ansehen
07.05.2008 19:18 Uhr von Kelrycor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Quantität statt Qualität: China hat zwar vielleicht nicht so moderne Waffen wie die USA, aber weit mehr Man-Power zu bieten.
Wenn die Magazine der USA leer wären, stürmt China noch lange weiter... Kanonenfutter-Strategie wie einst in Stalingrad.

"Der Preis der Freiheit ist ständige Wachsamkeit" - Thomas Jefferson, 3. Präsident der USA. Vor lauter "Öl, Öl" nix dazugelernt -.-
Kommentar ansehen
07.05.2008 19:38 Uhr von PromoHomoKormann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kelrycor: wohl zu viel "army of the dead" geguckt, was? Oder Zombie-Computer spiele gespielt.

Keine Angst vor der "gelben Gefahr", die würden zwar jedes Land einnehmen wollen, aber wer will schon Deutschland


das hier ist nicht die schlacht um mittelerde, du frodo.
Kommentar ansehen
07.05.2008 20:01 Uhr von Kelrycor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@PromoHomoKormann: Mag sein, und hoffentlich hast du auch recht :)

Mittelfristig wird sich da auch nichts ergeben - denke ich. Dennoch lehrt uns auch die Geschichte, dass die meisten Völkern nicht oder erst zu spät wussten, dass sie der dem sie folgten, wissentlich direkt in einen Krieg führte.

Will sagen, dass sich politische Situationen schnell zuspitzen und entsprechende Ereignisse dann Schlag auf Schlag folgen können. Die eigentliche Entscheidung fällen dann Wenige, und die haben meist nicht die Weisheit mit Löffel gegessen.
Ich auch nicht, aber Irren ist menschlich... und sowas macht mir halt Sorgen.

Aber bin deswegen jetzt auch nicht deprimiert, wenn du das vermutest - bin soweit ein fröhlicher Mensch ;)
Kommentar ansehen
07.05.2008 20:08 Uhr von PromoHomoKormann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kelrycor: sei bitte nicht so polemisch...
Kommentar ansehen
07.05.2008 20:10 Uhr von PromoHomoKormann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
edit: diese martialische Wortwohl schadet dem Kuschelfaktor dieser Diskussion immens.
Kommentar ansehen
07.05.2008 20:46 Uhr von Kelrycor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na gut ich gelobe Besserung :-P
Kommentar ansehen
11.05.2008 14:53 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA/China: Gut so

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?