07.05.08 14:30 Uhr
 429
 

Berlin: 1.012 Cannabispflanzen beschlagnahmt

Ein Einsatzteam, bestehend aus Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft, hat am Dienstagmorgen einen mutmaßlichen Cannabispflanzer im Prenzlauer Berg festgenommen.

In einem Lagerraum, den der 34-Jährige gemietet hatte, fanden die Ermittler eine professionelle Cannabisplantage, in der über 1.000 Pflanzen aufgezogen wurden. Neben den Pflanzen wurden eine Feinwaage, Verpackungsmaterial und Bargeld beschlagnahmt.

Der mutmaßliche Plantagenbetreiber wurde vorübergehend festgenommen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Cannabis
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 14:43 Uhr von Ajnat
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2008 14:43 Uhr von pcsite
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
eigentlich eigentlich waren es genau 1100. Jedoch hat sich jeder der beteiligten jeweils eine Pflanze mit nachhause genommen ;-)


SCNR ...\o/... isch
Kommentar ansehen
07.05.2008 14:48 Uhr von Sneik
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@posite: hehe so wirds gewesen sein ;-)
Kommentar ansehen
07.05.2008 14:51 Uhr von evil_weed
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
legalize it: der staat soll sich um echte verbrechen kümmern, bei denen menschen geschädigt werden. nicht um opferlose verbrechen wie cannabis anbau.
und für sowas zahl ich steuern... klasse!
Kommentar ansehen
07.05.2008 14:56 Uhr von atnet
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
"Mangel" an Beweisen: ich kann Ajnat nur zustimmen, der wird bestimmt aus "Mangel an Beweisen" bald wieder auf freiem Fuß sein.
Und dann wundern die sich, dass so viele solche Pflanzen anbauen - kein Wunder, wenn es nur ne Geldstrafe gibt...
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:00 Uhr von hk-one1
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@evil_weed: kann ich dir nur vollständig zustimmen!
auch unter dem aspekt, dass holland im letzten jahr 400 mio € an steuergeldern durch den verkauf von cannabis eingenommen hat ...
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:12 Uhr von Yes-Well
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Cannabis ist böse! Man braucht ca. 260g und muß diese innerhalb von 1Stunde zu sich nehmen um eine tödliche Dosis zu bekommen.
Bei Alkohol braucht man aber nur 5Euro für ne Flasche Schnaps zum sterben!

Tja soviel dazu ^^

Und wer meint das das Zeug blöde macht hat auch keine Ahnung. Hoffe das der Typ auch wieder freikommt. Geldstrafe und gut ist.
Kommentar ansehen
07.05.2008 19:42 Uhr von Severnaya
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist sowas von krank das dem Gärtner wahrscheinlich eine höhere Strafe droht wie einem der Frauen und Kinder vergewaltigt oder Rentner totprügelt - BRD mein Sorgenkind.
Kommentar ansehen
08.05.2008 14:40 Uhr von theTruthIsALieIs...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@evil_weed: oh mann.....du hast ja so Recht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich möchte einmal, nur EINMAL ein schlagkräftiges Argument von jemandem hören, der WIRKLICH Ahnung von Cannabis hat, warum es illegal ist!!!!!!!!!!!!!
Nieder mit dem UNRECHTSSTAAT!!!!!!!!!!! FREIHEIT für alle die Freiheit wollen und die überhaupt wissen, was das ist!!!!!!!!

Alle Vollpfosten bewerten jetzt bitte mit minus, wie immer!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?