07.05.08 12:58 Uhr
 169
 

De Maizière kündigt Neustrukturierung des BND an

Wie Thomas de Maizière (CDU), Chef des Bundeskanzleramtes, mitteilte, soll der bevorstehende Umzug des Bundesnachrichtendienstes (BND) Anlass für eine Neustrukturierung des deutschen Auslandsgeheimdienstes sein. So werde sich ein Generationenwechsel im BND vollziehen.

Wie de Maizière bei der Grundsteinlegung in Berlin sagte, werden künftig vermehrt Mitarbeiter beim BND arbeiten, die den Kalten Krieg nie erfahren hatten. Zudem sei geplant, die Hierarchie-Strukturen beim BND abzuschaffen. So soll der BND moderner werden und besser überwacht werden können.

Bis 2012 sollen 4.000 Mitarbeiter in die neue Zentrale des Geheimdienstes in Berlin einziehen, wo vor allem durch die Nähe zur Politik eine bessere Kontrolle und Kommunikation herrschen solle. Bislang hatte der BND seinen Sitz in Pullach bei München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: m82arcel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: BND
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2008 12:32 Uhr von m82arcel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich erfahren konnte, soll der Umzug übrigens gut eine Milliarde Euro kosten. Das wäre schon mal ein Zehntel dessen, was 2009 wohl fehlt.
Kommentar ansehen
07.05.2008 13:11 Uhr von hpo78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Meldungen sind wohl Teil der BND Strategie. Was wäre ein Geheimdienst wert, der leicht kontrolliert werden kann, dessen Mitarbeiter historisch (achtung übertreibung:) unterbelichtet sind? Nix, damit wird das kollektive Gewissen beruhigt und meiner Ansicht nach wird nicht mal der Herr de Mezière genau erfahren wie die hierarchie geregelt wird. Er glaubt es nur. Nicht mal der Israelische PremierMinister weis was der Mossad tut, da wäre der BND ziemlich im Nachteil. Ich empfehle hierzu Viktor Ostrovskys "der Mossad".
Kommentar ansehen
07.05.2008 20:06 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht nicht so dumm: Navch dem was ich gehört habe muss der BND die schlimmste bürokratische Behörde Deutschlands gewesen sein. Also wäre eine Umstrukturierung für mehr Effizienz durchaus nicht schlecht - insbesondere was Informationen aus politisch brisanten Regionen der welt betrifft.
Kommentar ansehen
07.05.2008 21:19 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BND - Modernisierung: Wenn einer nicht sagen will, was er wirklich will, nennt er es Modernisierung.
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:29 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neustrukturierung: na dann,..............

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?