07.05.08 10:47 Uhr
 625
 

AMD erhebt erneut Klage gegen Intel

AMD geht erneut mit rechtlichen Schritten gegen Intel vor. Beim US-Bezirksgericht in Delaware liegt eine Eingabe vor, wonach Intel vorgeworfen wird, mit wettbewerbswidrigen Methoden amerikanische Computerhersteller zur Verwendung seiner Prozessoren genötigt zu haben.

Intel dementiert diese Vorwürfe mit dem Hinweis, dass die von Intel gewährten Rabatte lediglich durch die eigene Effizienz möglich seien und nichts mit unlauteren Methoden zu tun hätten.

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge sind von den auffälligen Rabattmethoden Hersteller wie Dell, IBM, Hewlett-Packard, Acer und Lenovo sowie weitere japanischer Hersteller betroffen.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Intel, AMD
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?