06.05.08 21:17 Uhr
 1.350
 

Schottisches Referendum zur Unabhängigkeit von England

Gordon Brown wurde mit dem Versuch überrascht, einem Referendum über Schottlands Unabhängigkeit zuzustimmen. Schottland und England bilden seit 301 Jahren eine Staatenunion.

Wendy Alexander, die schottische Labour-Führerin und eine der engsten Verbündeten Browns, hat ihre Unterstützung für ein schnellstmögliches Referendum angekündigt.

Dies geschah mit nicht unerheblichem politischen Gegenwind. Einer Umfrage des "Daily Telegraph" nach sind lediglich 25 Prozent der Schotten für eine Loslösung von England.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Abhängigkeit, Referendum, Unabhängigkeit
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 21:48 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein neuer Trend? Interessante Geschichte. Aber im Kern auch nichts Neues. Gibt es doch seit Jahrhunderten das Bestreben der Schotten nach eigener Souveränität.

Lediglich durch die Unabhängig des Kosovo und dessen sofortige Anerkennung durch die EU lässt das schottische Unterfangen in interessantem Licht erscheinen.
Will die EU ihr Gesicht nicht verlieren, müsste sie ohne Umschweife nach einem erfolgreichen Referendum Schottlands, dessen Unabhängigkeit anerkennen. Sind wir mal gespannt.

Auf jeden Fall setzt sich hier ein Trend fort der den Bürokraten in Brüssel Kopfzerbrechen bereiten sollte. Nicht ein gesichtsloser, multikultureller Wirtschaftskoloss sondern die eigene staatliche Unabhängigkeit liegt vielen Menschen am Herzen.
Nur werden die wenigsten gefragt ...
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:59 Uhr von Kater Carlo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ja: Wie ich damals in einem der "Kosovo-Beiträge" schrieb, war die nur der Anfang.

Dann kam Tibet und was weiß ich wer sonst noch und nun Schottland.

Ich mein ich kanns verstehen, aber ich weiß nicht wo das alles hinführt.

Kommt dann demnächst Bayern und sonstwer und tritt aus der BRD aus?

Ich mein wir können auch die EU aus 100 Statten statt 27 bilden, aber was ändert sich dadurch?

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
06.05.2008 22:32 Uhr von Raizm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mir unverständlich also sowas ist mir unverständlich...Die Kulturen und das Streben nach nem eigenen Nationalstaat in allen Ehren..Aber was bringt das?
Das wird ein finanzielles Fiasko (vor allem jetzt im Kosovo),der internationale Mehraufwand und dass man am Ende auch nichts gekonnt hat(weil ich nicht glaube,dass dann die dortigen neuen Politiker einen so guten Kurs einschlagen,dass das das Land wirtschaflich boomt und die sozialen Probleme mit einem "puff" verschwinden...)
Kommentar ansehen
07.05.2008 01:07 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Abimelech: Das ist doch nur ein Trugschluss, die Entscheidungen werden doch schon längst in Brüssel und Strasbourg getroffen.
Die einzelnen Mitgliedsstaaten machen aus diesen Vorgaben dann nationale Gesetze.
Thats all.

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
07.05.2008 09:26 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Weg in die Unabhängigkeit: Fussballerisch gesehen darf Großbritannien ja schon mit 4 Mannschaften antreten, also darf doch auch jedes Land souverän sein, oder nicht?
Free Wales!
Free Nordirland!
Free Schottland!
;o)
Kommentar ansehen
11.05.2008 17:57 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schau mer mal!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?