06.05.08 21:10 Uhr
 41
 

Turin: Retrospektive des Künstlers Roberto Sambonet (1924-1995)

Dem aus dem Piemont stammenden künstlerischen Multitalent Roberto Sambonet ist eine Ausstellung in den imposanten Sälen des Palazzo Madama in Turin gewidmet.

Die Besucher erhalten durch die rund 800 Ausstellungsstücke Einblick in die Schaffensweise des italienischen Künstlers und Designers. Angefangen von gemalten und gezeichneten Reiseeindrücken bis zum Industrial Design.

Die Ausstellung in den Räumen des Pallazo steht unter dem Titel "Roberto Sambonet. Designer, Grafiker, Künstler. 1924-1995" und hat noch bis zum 6. Juli geöffnet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Turin, Retro, Retrospektive
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 20:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zum französischen Designer Philippe Starck hat Roberto Sambonet dessen Bekanntheitsgrad nicht erlangt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?