06.05.08 20:07 Uhr
 537
 

Kostbares mittelalterliches Buch kann Fürst zu Waldburg-Wolfegg jetzt verkaufen

Ein langwieriger Streit zwischen dem Land Baden-Württemberg und dem Fürsten zu Waldburg-Wolfegg ist jetzt beendet worden. Das Hausbuch aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts befand sich seit rund 300 Jahren im Besitz des Fürstenhauses und wird auf einen Wert von 20 Millionen Euro taxiert.

Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) sagte in Stuttgart: "Wir wissen das Buch jetzt in guten Händen." Obwohl Stillschweigen mit dem neuen Besitzer vereinbart wurde, wollen Medien bereits in Erfahrung gebracht haben, dass es vom Münchner Baron von Fink erworben wurde.

Der neue Besitzer musste sich verpflichten, das Buch konservatorisch sicher aufzubewahren und auch bedeutenden Ausstellungen und Forschern zugänglich zu machen. Frankenberg ergänzte noch mit der Aussage: "Vergleichbare Zusagen gab es vonseiten des bisherigen Eigentümers nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Buch, Kauf
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 19:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon vor Jahren gab es mal eine Auseinandersetzung beim Verkauf einer wertvollen Karte in die USA. Jetzt bleibt wenigstens diese alte Handschrift in Deutschland.
Kommentar ansehen
06.05.2008 20:17 Uhr von badboyoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Aber irgendwie ist der Titel doch Falsche. Der Fürst hat doch das Buch bereits veräußert.
Ansonsten kann ich dem Autor in seinem Kommentar nur recht geben.
Auch finde ich es gut das das Buch nun interessierten Forschern zugänglich gemacht wird.
Kommentar ansehen
06.05.2008 20:48 Uhr von Schmiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist auch super das, wie es der autor schon gesagt hat, dieses Buch in Deutschland bleibt!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?