06.05.08 18:11 Uhr
 776
 

Anti-Terrormaßnahmen: Schwer bewaffnete Polizisten observieren New Yorker U-Bahn

Seit Donnerstag sind in den U-Bahnen von New York Polizisten im Einsatz, die mit Sturmgewehren des Typs M4 und Maschinenpistolen des Typs MP5 sowie Suchhunden ausgerüstet sind.

New York gilt mit seinem riesigen U-Bahn-System und seinen fünf Millionen Fahrgästen am Tag seit Langem als ein potenzielles Ziel für mögliche Terroranschläge nach dem 11. September 2001.

Dieses Programm wird massiv von Homeland Security finanziell unterstützt. Homeland Security ist das nach den Anschlägen geschaffene US-Ministerium für innere Sicherheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, New York, Bahn, Polizist, U-Bahn
Quelle: wcbstv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 18:54 Uhr von Tong
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Danke: in so einem Land möchte weder Leben, noch würde ich es freiwillig besuchen.

Wenn in Hamburg an jeder U-Bahn Bundeswehrsoldaten mit Bristol und G36 stehen würden, könnte ich mich nicht wohl fühlen. Ein Gefühl der Sicherheit würde mir dieser Anblick schon gar nicht geben.
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ Tong: Deine Aussage ist ungefähr so sinnvoll wie zu sagen, dass du nicht in Europa leben willst, weil dir irgendwas an *einem* europäischen Land nicht passt.
Mit anderen Worten: Nur weil dir in New York was nicht passt, solltest du das nicht auf ganz USA übertragen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:34 Uhr von Blackybd2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: Das hat ja auch nicht die Stadt New York beschlossen, sondern das genannte US-Ministerium. Bei New York wirds ja mit den ganzen "Sicherheitsvorkehrungen" nicht bleiben, verlass dich drauf.
Kommentar ansehen
06.05.2008 20:04 Uhr von lopad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Polizei Einheiten mit Vollautomatischen Waffen in U-Bahn Stationen.
Mal sehn wann Schäuble das, zum Kampf gegen den internationalen Terrorismus, aufgreift und auch hier durchsetzen will >.>
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:37 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ blackybd2 / Flughafen Brüssel: NY hat es beschlossen, Homeland Security *unterstützt* es.
Zumindest steht das in der News so, und nichts davon, dass das Programm von Homeland Security initiiert wurde.

Und noch ne Frage am Rande: war schon mal jemand am Flughafen Brüssel? Als ich da mal Zwischenstation gemacht habe, sind auch Sicherheitskräfte mit MGs patroulliert - ohne dass es meines Wissens einen Grund dafür gegeben hätte.
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:34 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA? Da fühlt man sich voll sicher!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?