06.05.08 17:10 Uhr
 940
 

Fußball: Torwart-Roboter "Goalias" soll beinahe jeden Elfmeter halten

Die Hersteller und Erfinder eines mechanischen Torwartes bekunden, das ihr Roboter-Torwart nahezu jeden Elfmeter halten würde.

Er würde das Tor besser verteidigen als ein Bundesliga Torwart, so die Erfinder. Entwickelt wurde "Goalias" der Roboter vom Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik der Universität Stuttgart.

Am 22. Mai soll "Goalias" auf der Messe Stuttgart sein Können gegen die Frauen-Nationalmannschaft unter Beweis stellen. Auch normale Besucher können vom 17. bis 25. Mai dann versuchen, ihn zu besiegen. Der Roboter bewegt sich mit bis zu 60 Kilometer pro Stunde auf einer Schiene quer durch das Tor, um die Bälle abzuwehren.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Roboter, Torwart, Elfmeter
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 17:12 Uhr von Aktos
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Und: warum bitte sehr entwickelt man sowas?
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:25 Uhr von Noseman
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aktos: Warum spielen Säugetiere ?

Weil sie dadurch Kenntnisse erlangen, die ihnen später zunutze kommen werden.

Im vorliegenden Fall geht es u.a. darum zu erproben, inwiefern ein Automat die Flugbahn bzw. Fahrt von bewegten Objektiven voraussagen kann.

Wenn Du dereinst als Rentner unfallfrei von einem Punkt zu anderen Fahren kannst, ohne selbst noch aufpassen zu müssen, dann wirste wissen, warum man sowas baut.

Und das ist nur eine mögliche Anwendung unter unvorstellbar vielen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:56 Uhr von BigMad
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm den sollten sich vielleicht mal die Inselaffen zulegen wenn sie gegen Dutschland spielen *grins*
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:57 Uhr von BigMad
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry Verd****** Rechtschreibfehler.... Deutschland solls heissen. Sorry, Leute!
Kommentar ansehen
06.05.2008 23:26 Uhr von DISMA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...schon alt Das Teil wurde schon bei TV Total, auf n-tv und auf EUROSPORT vorgestellt....
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:07 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kunst: Ist natürlich einfach für einen Computer. Beeindruckt wäre ich wenn es ein humanoider Roboter wäre so wie der von Honda oder Sony.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?