06.05.08 16:39 Uhr
 457
 

Wilhelmshaven: Mann wirft seinen Hund vor fahrendes Auto

In der Nacht vom Freitag auf Samstag hat in Wilhelmshaven ein noch unbekannter Mann seinen Hund vor ein fahrendes Auto geworfen.

Der herannahende Pkw Fahrer konnte ein Überfahren des Tieres glücklicher Weise durch eine Vollbremsung verhindern.

Zeugen berichteten der Polizei, der Hundehalter habe den Hund anschließend noch mit der Hundeleine geschlagen. Nun sucht die Polizei weitere Zeugen des Vorfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Hund
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 16:51 Uhr von Soulless78
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Krank Dafür sollte man den Mann Den Hunden zum Frass vorwerfen....
Kommentar ansehen
06.05.2008 16:54 Uhr von speak999
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott: Die Leute werden heutzutage immer dreister...
Kommentar ansehen
06.05.2008 16:54 Uhr von heinolds
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt mal wieder an welchem Ende der Leine die Bestie, oder um mich auf den Halter zu beziehen,[Edit Girgl] zu finden ist.
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:09 Uhr von ferrari2k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: ich warte ja schon lange auf ne News aus meiner Heimatstadt, aber sowas muss dann doch wirklich nicht sein. :(
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:15 Uhr von Schmiggi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bekloppt muss man eigentlich sein um so einen mist zu veranstalten...der typ gehört doch inne klapse!
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:24 Uhr von Pimboli158
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mit ihm am besten das gleiche machen.Vielleicht schafft es dann nicht der nächste Autofahrer rechtzeitig zu bremsen!
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:50 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
omg der arme hund! :o(

hoffentlich finden sie den tierquäler & bringen den hund irgendwohin, wo jemand nett zu ihm ist... ich kann echt nicht verstehen, wie man so mit nem tier umgehen kann...
>:o(
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:02 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: ich das gesehen hätte ich den vorläufig festgenommen.. und zwar auf die methode B wie Brutal..
Kommentar ansehen
07.05.2008 09:03 Uhr von Blackhart12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlich: das sollte man mit dem Typen genauso machen. Alles was er dem Tier angetan hat genauso an ihm ausführen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?