06.05.08 16:36 Uhr
 11.924
 

Staatsanwaltschaft macht Hacker-Forum dicht - Bundesweite Hausdurchsuchungen

Bei insgesamt elf Administratoren eines Hacker-Forums wurden am heutigen Dienstag in insgesamt sechs Bundesländern Hausdurchsuchungen durchgeführt. Anschließend wurde die betreffende Internetseite geschlossen.

In dem Forum sollen Benutzerdaten und Kennwörter, die zuvor von den Betreibern der Seite ausgespäht wurden, angeboten worden sein.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat nun gegen die jungen Männer im Alter von 15 bis 22 Jahren ein Verfahren wegen Abfangens und Ausspähens von Daten eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Staat, Hacker, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Forum, Hausdurchsuchung, Bundesweit
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 17:18 Uhr von wiener74
 
+54 | -7
 
ANZEIGEN
Frag ich mich auch: Ich will so ein Verfahren gegen die Bundestrojaner-Fuzzies einleiten...
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:20 Uhr von usambara
 
+55 | -8
 
ANZEIGEN
xxx-accounts? oh, das sind also die Cyber-Terroristen, die Schäuble mit
Millionenaufwand jagen will!?
Kinderkacke
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:33 Uhr von badboyoli
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe gerade erfahren das: es sich bei der besagten Seite um hacksector.cc handelt.
Die Seite ist allerdings nach internen Streitigkeiten der Betreiber schon seit Anfang dieses Jahres offline. Ich möchte mal wissen warum die Staatsanwaltschaft sich jetzt feiert das sie die Seite dicht gemacht haben?
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:59 Uhr von CHR.BEST
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Die hätten Behördenseiten hacken sollen, das wäre intesessanter gewesen und man hätte solche Aufgaben nicht mehr nach China outsourcen müssen.

Übrigens, wenn der Staat hackt heißt das "Terrorbekämpfung", wenn ein Privatmann hackt nennt man es "Verbrechen".

Wuff ... vielleicht wollten die Hacker auch nur Terroristen aufspüren??
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:09 Uhr von lopad
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Na da ist dem Staat aber ein dicker Fisch ins Netz gegangen.

Jetzt noch Merkel ihren rollenden Bluthund aus dem Verkehr ziehen und die Welt ist wieder sicher!
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:14 Uhr von bl4ckpr0xy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
HS.cc schon ewig down und Hacksector.cc war das größte Kiddy-(Hacker)- Board inner Scene...
Die Hausdurchsuchung haben die Team Member + Admin´s hinter sich...
Der eien Admin (M0rphin) sitzt schon länger im Knast wegen Drogenmissbrauch und der andere Admin (AnubiZZ) hat seine 6 Computer verloren durch die Hausdurchsuchung udn hat einen Blog online gestellt den er von einem seiner Kumpel aus führt...
http://www.greyplaced.org
Von den S-Mods weiß ich leider nichts.
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:17 Uhr von bl4ckpr0xy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
falscher link: Ausversehen falschen Link gepostet:
http://www.greyplace.org
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:20 Uhr von dragon08
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Falsch Cracker-Forum nicht Hacker Hacker und Cracker sind so verschieden wie Skinhead und Neonazi




Die Hacker distanzierten sich schon vor geraumer Zeit von diesen Leuten und nennen Sie Cracker.

Hacker ( CCC )suchen Sicherheitslücken um Systeme sicherer zu machen und Cracker suchen auch , aber um sich zu bereichern.



.
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:01 Uhr von meep
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei solchen: Angelegenheiten wird natürlich schnell gehandelt, gleich mit Hausdurchsuchungen etc. etc., aber bei wirklich wichtigen Dingen dauert das, wie immer, länger.
Kommentar ansehen
06.05.2008 22:00 Uhr von Mystikas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das dürfte: http://www.crank.ws sein....Das war eine Seite die accs angeboten hat.....seit einigen tagen ist diese offline..... meiner meinung nach sollten aber unsere Steuergelder mal sinnvoll eingesetzt werden und nicht für so ein quatsch..... Ein hoch auf die BRD *Ironie*
Kommentar ansehen
07.05.2008 00:15 Uhr von aragon999
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nein es ist definitiv hacksector.cc denn wie man hier: http://www.heise.de/... und hier: http://www.augsburger-allgemeine.de/... lesen kann, ist das recht eindeutig...
Und soweit ich weiß wurde das Forum schon länger beobachtet nur noch wegen Mangelnden Daten nicht runter genommen. Also Daten der Administratoren. Aber diese Seite war ehh schon länger offline da sie von einem netten Herren gehackt wurde ;) der dann die Datenbank von dennen herum gereicht hat.

So weit Grüße

PS: Hier noch ein Video von dem ehmaligen Betreiber m0orph: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
07.05.2008 06:10 Uhr von Hyoscyamus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@aragon999: mein Kommentar zum youtube-Viedeo.

Pfui Deibel, was ist das denn für einer! Igitt! Ich wußte, Computerviren können nicht schön sein, aber so schilmm hab ich´s mir auch nicht vorgestellt!
Kommentar ansehen
07.05.2008 08:26 Uhr von Sneik
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
omg: Echt wahnsinn in was für Verfahren unsere Steuergelder wandern...

!!Revolution!!
Kommentar ansehen
07.05.2008 08:54 Uhr von Train Spotter
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@dragon08: Bei deinem dummen Hacker/Cracker gelaber würde ich dir am liebsten einen Einlauf setzen !!
Könnt ihr mal die Fre*** mit so einem Dreck halten ?


Desweiteren war hacksector das dümmste, bekloppteste und 1337 olol !1!eins - Forum was es je im Internet gab.

Also: Scheiss drauf ! Ich finds nicht traurig !
Kommentar ansehen
07.05.2008 10:14 Uhr von da_Emi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wahnsinn was hier oft für Dummgelaber steht.
@ servec: Deiner Meinung nach soll sich die Staatsanwaltschaft ab sofort nur noch Kapitalverbrechen verfolgen, oder wie? Wenn sie dir dein Auto klauen, sagst du: "Pff, egal. Die solln sich lieber um Babyleichen kümmern."
@ usambra: Kinderkacke, aha. Möchte mal wissen, was du hier geschrieben hättest, wenn sie deinen Username incl. Passwort veröffentlicht hätten. Außerdem ist das Alter eines Hackers/Crackers (wie auch immer) offensichtlich völlig irrelevant. Großen Schaden können auf diese Art auch Kinder anrichten. Um die Tools, die überall zum Download angeboten werden, zu benutzen, ist kein großes Hintergrundwissen notwendig.

Ich finde es auch sehr komisch, dass einige User diese Nachricht zum Anlass nehmen, um auf Schäuble loszugehen (und dass in einer Form, die jeglicher guten Kinderstube entbehrt) . Sehr arm oft hier...
Kommentar ansehen
07.05.2008 10:51 Uhr von bigpapa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
oh mann: Ich finde es richtig das die Polizei so handelt.

Da werden Existenzen zerstört.

Ein Einfaches Beispiel : Jeder Mensch macht Fehler.

Ein Admin eines Server vergisst ein Sicherheitsupdate. (Ja sowas kommt vor). Das Passwort wird von so "Helden" gehäckt und verkauft.

Der Server wird dann zu kriminellen Handlungen missbraucht.
Vermutlich kann der Admin vor Gericht noch davon kommen. Aber sein Chef schmeisst ihn mit Sicherheit raus. Er findet kein neuen Job, sein Lebensstandart ist blitzschnell auf Hartz 4. Die Rate fürs Haus kann er nicht mehr bezahlen. Ehekrach , Scheidung und seine Kinder ist er auch los (Darf sie dann 1 x im Monat sehen). Vor lauter Depresionen fängt er das saufen an. Und in 2 Jahren sitzt er auf der Strasse als Bettler.


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.05.2008 11:35 Uhr von In extremo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@urinstein: Verbrechen, bleibt Verbrechen. Nartürlich gibt es wichtigeres, aber es bleibt nunmal ein Verbrechen welches aufgeklärt werden muss.
Kommentar ansehen
07.05.2008 11:40 Uhr von tafkad
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Bist Du zufällig Admin???


Wofür stelle ich mir einen Admin ein? Genau um genau solche Dinge nicht zu haben. Ein Admin muß sich im klaren sein das sein Job auf sicherheit beruht und wenn die nicht da ist weil er was vergessen hat, dann hat er nicht seinen Job gemacht. Und ja, ich bin selbst nun seit knapp 10 Jahren neben meiner tätgkeit des Software entwickelns noch der vertretungs Admin eines Unternehmens und ich weiß was mein Job und der job unseres Admins bedeutet.

Naja, viele der heutigen "Admins" wissen nichtmals mehr wie es früher war wo man sich die Sicherheitslücken noch selbst zumachen muste indem man die Programme welche Lücken hatten selbst umgeschrieben hat.
Kommentar ansehen
07.05.2008 12:56 Uhr von bigpapa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@tafkad: Ja bin ich aber nur nebenbei. (Der Ersatzmann sozusagen).

Und du bist sehr blauäugig. Vielleicht hab ich mich auch etwas Laienhaft ausgedrückt.

Aber wenn ich deine Aussage rein logisch betrachte komme ich zu den Ergebnis das dein Job (und mein Nebenjob) absolut unnötig ist.

/ironie an
Denn es gibt ja keine Sicherheitslücken in Systemen. Weil alle Programmierer perfekte fehlerfreie Systeme machen. EDV-Leute keine Fehler machen. Und JEDER MENSCH der einen Fehler macht sofort erschossen wird.
/Ironie aus

MENSCHEN MACHEN FEHLER und Admins sind Menschen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin Fehler die Menschen machen zu finden / Zu korrigieren oder die Korrekturen durchzuführen wenn den welche nötig sind.

Um ein PC zu installieren brauch man kein Admin. Das kann jeder mit ein ALDI PC und ein Server ist auch nur ein Computer.

Ach ja, du entwickels Software. Und du hast noch NIE ein Patch / Update geschickt was Fehler beseitigt. Meine Hochachtung und das meine ich ernst. Ich würde das NIE von mir behaupten.

Ich bin völlig damit zufrieden wenn ich weis das jeder seine Job nach besten Wissen + Gewissen macht.

Software entwickeln ist wie Schachspielen. Man versucht herrauszufinden was der Andere macht und im Vorraus darauf zu reagieren. Mehr wird NIE drin sein.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.05.2008 13:41 Uhr von Sk8tty
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
fürs protokoll: böse absichten = cracker
gute absichten = hacker
Kommentar ansehen
07.05.2008 14:16 Uhr von tafkad
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@bigpapa: >>Ja bin ich aber nur nebenbei. (Der Ersatzmann sozusagen).

Naja, also so wie bei mir. Hauptsächlich Entwicklung und nebenbei Admin wenn der andere Krank/Urlaub usw. ist

>>Aber wenn ich deine Aussage rein logisch betrachte komme ich zu den Ergebnis das dein Job (und mein Nebenjob) absolut unnötig ist.

Falsch, nur ist die Sicherheit des Systems unteranderem der Job des Admins.

>>MENSCHEN MACHEN FEHLER und Admins sind Menschen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin Fehler die Menschen machen zu finden / Zu korrigieren oder die Korrekturen durchzuführen wenn den welche nötig sind.

Richtig, nur sollten gerade Admins genügend Zeit haben um diese Fehler nicht zu machen. Zumindest bei uns verdient der Admin so viel und hat so viel Zeit, das es einfach nicht vorkommen darf und bisher auch nie ist.

>>Ach ja, du entwickels Software. Und du hast noch NIE ein Patch / Update geschickt was Fehler beseitigt. Meine Hochachtung und das meine ich ernst. Ich würde das NIE von mir behaupten.

Habe ich nie behauptet. Gerade im Bereich der Entwicklung passieren so häufig Fehler und da nehme ich mich nicht aus. Mti dem einen unterschied, das ich grundsätzlich Dinge die ich entwickle so oft teste bis ich selbst nichts mehr finde. Die Zeit haben leider nicht alle Entwickler

>>Ich bin völlig damit zufrieden wenn ich weis das jeder seine Job nach besten Wissen + Gewissen macht.

Das stimmt schon, nur wie gesagt, der Admin sollte der jenige sein der sich eigentlich absolut keinen Fehler erlauben kann. Man nehme an geheime Firmendaten kommen nach aussen wegen eines Sicherheitslochs welches bekannt ist ein patch verfügbar ist und der Admin dies nicht installiert hat. Sorry, aber dann hat der Admin schlampig gearbeitet. Von Sicherheitslöchern die noch keiner kennt reden wir nicht.

Abschließend bleibt nur eines zu sagen, gäbe es die Bösen nicht, bräuchten wir auch die Guten nicht. In dem Fall gäbe es keine Cracker bräuchten wir keine Admins die die Systeme sicher machen
Kommentar ansehen
07.05.2008 15:59 Uhr von Pa7r1ck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatzinfos zu Hacksector: -Morphin (Admin) -> Knast
-Ein paar Moderatoren sind auch im Knast, manche kommen ab und an kurz in ICQ, etc, online, andere nichtmehr.

-auf hacksector waren größtenteils Kinder
-es wurde mit Waffen gehandelt
-Kreditkartenbetrug
-Alle möglichen Accounts wurden getauscht sowie Kreditkartendaten.
-Es wurden Treffen vereinbart um Waffen zu kaufen/verkaufen
-" " " " um Einbrüche zu begehen.
-Es gab ziemlich genaue Anleitungen für Einbrüche. Unteranderem sehr genaue Anleitungen zum knacken/öffnen von Zigarettenautomaten.

Die nötigen Werkzeuge wurden auch dort von User zu User verkauft.

Es gab auserdem von verschiedenen Usern sogenannte "Shops" in welche man gegen bezahlung per "Paysafecard" sich für ~150€ einen Laptop für 2000€ bestellen konnte.
Natürlich per Kreditkartenbetrug + Packstation (Carding)



Das Board war wirklich seeehr illegal.
Zum Glück war ich dort nicht aktiv und es hat mir nicht gefallen.

MfG
Kommentar ansehen
07.05.2008 17:14 Uhr von Pa7r1ck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Armithage: Ja, leider entspricht es der Wahrheit.
Ich war ~ 1 Woche dort aktiv und habe viel gelesen.
Es war wirklich absehbar, das es irgendwann so kommen musste.
Die Umgangston dort hat auch sehr nach Kindern ausgesehen.

Im soganannten "2.Level" in dem nur aktivere Leute reinkamen wurden die meisten krummen dinger gemacht.
Ich kenne noch ein paar Leute die dort im "2.Level" waren...
Wie schon gesagt...die meisten Moderatoren haben schon Besuch bekommen. Die restlich übrig gebliebenen aktiven User die illegales getan haben, haben sich zurückgezogen...
Es waren dort wirklich fast nur Cracker unterwegs.

Für die eigentlichen Hackerboards interessiert sich die Polizei zum Glück nicht ;)
Kommentar ansehen
07.05.2008 21:40 Uhr von dragon08
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Train Spotter: Dein Beleidigender Kommentar zeigt , das Du keinen Plan hast !

Áber Ich kann es verstehen , als BILD-Leser hat man ja nicht einen so Großen Horrizont !



.
Kommentar ansehen
07.05.2008 23:02 Uhr von LordSodom
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
so ein misst: man hat die staatsanwaltschaft nix besseres tun als anderen leuten auf dem keks zu gehen die sollten mal besser auf missbrauch achten oder so aber nicht den leuten die eh kein geld haben und andere was bei bringen

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?