06.05.08 16:14 Uhr
 208
 

Köln: Lok entgleist - Tausende Liter Diesel treten ins Erdreich ein

Am Montag ist auf dem Containerbahnhof Eifeltor in Köln eine Rangierlok entgleist, wodurch eine immense Menge an Diesel ins Erdreich eingetreten ist. Auswirkungen auf die Umwelt und das Grundwasser werden derzeit geprüft.

Die Lok eines privaten Transportunternehmens sprang mit einer Achse aus den Gleisen. Dadurch riss die Zuleitung zum Dieseltank ab, was zum Austritt des Diesels führte. Die Lok war kurz vorher noch mit 5000 Litern Diesel betankt worden. Wie viel davon auslief, ist bislang unklar.

Durch den Unfall kam es zu einigen Behinderungen im Straßenverkehr der Kölner Stadtteile Sülz und Zollstock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Diesel, Liter, Erdreich
Quelle: www.koeln.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran möchte Blockierung von Twitter aufheben
Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?