06.05.08 16:56 Uhr
 127
 

Pete Doherty vorzeitig entlassen: Medienrummel führte zu Verkehrsunfall

Kurz nachdem der Sänger Pete Doherty aus der Londoner Haftanstalt Wormwood Scrubs entlassen worden war, ereignete sich vor dem Gefängnis ein Verkehrsunfall. Aufgrund des Andrangs der vielen Medienvertreter waren ein Bus und Lastwagen zusammengestoßen.

Der Frontmann der Babyshambles wartete dabei lediglich vor dem Gefängnis, aus dem er aufgrund guter Führung nach einem Monat schon frühzeitig entlassen wurde, um von einem Freund abgeholt zu werden.

Er wurde Anfang April wegen erneutem Drogenbesitzes festgenommen. Zudem präsentierte er den Reportern stolz die ärztlichen Ergebnisse, die bestätigen, dass er derzeit keine Drogen im Blut habe.


WebReporter: lacoone
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkehr, Verkehrsunfall, Entlassung, Medium, Medienrummel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?