06.05.08 14:51 Uhr
 266
 

Hessen: Rauchverbot soll gelockert werden

Seit Oktober 2007 gilt in Hessen das Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden. Die hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger (CDU) möchte das nun teilweise ändern.

Kneipen, in denen der Inhaber zugleich Geschäftsführer ist, sollen von dieser Regelung entbunden werden. So werde sie es dem Landtag vorschlagen.

Viele Eckkneipenbesitzer beschwerten sich über das strenge Raucherverbot, da sie meist nur einen Raum zur Verfügung hätten und somit keine Möglichkeit, einen Raucherbereich einzurichten. Dies habe zu einem deutlichen Kundenverlust geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kizzka
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hessen, Rauch, Rauchverbot
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 14:52 Uhr von minelli
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
rauche zwar nciht mehr aber ich bin auch total dafür!
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:14 Uhr von reno_fem
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
lächerlich es war doch von Anfang an klar dass es zu Kundenverlust führt. Hat aber damals niemanden interessiert. Ich frag mich woher der plötzliche sinneswandel kommt!?!
Ich rauche selber und habe kein problem damit mal auf eine Zigarette zu verzichten oder draußen zu Quarzen. Meinetwegen soll das rauchen in Kneipen auch weiterhin verboten bleiben. Aber bitte endlich mal eine konsequente entscheidung.
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:25 Uhr von The.Avenger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@reno_fem: aber klar doch, und anschliessend brauchen wir noch ein Gesetz, dass das saufen in Kneipen verbietet, man denke doch nur an die vielen Alkoholabhängigen ^^

Man, man, man ...
Ein Jahr hat´s nun wieder gedauert, bis einige unserer, inzwischen wirklich weltfremden, Damen und Herren aus Berlin und in den Landesparlamenten gemerkt haben, dass sie mal wieder übers Ziel hinausgeschossen sind mit einem Rauchverbot in Kneipen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:44 Uhr von Penismeister
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der: Alkoholkonsum schadet aber nicht anderen Menschen. Zigarettenqualm schon. darum geht es ja schließlich bei dem Gesetz. Nichtraucher zu schützen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 18:04 Uhr von Tong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ reno_fem: "Aber bitte endlich mal eine konsequente entscheidung."

Das wäre was tolles, nicht nur bei diesem Thema. Wird aber in unserer politischen Landschaft nur ein Wunschtraum bleiben.
Kommentar ansehen
06.05.2008 20:01 Uhr von Tattergreis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ der: Alkohol soll nicht anderen Meschen schaden??
wieviel 1000 Tote im Straßenverkehr ?
wieviel Kindesmisshandlungen ?
wieviel Schlägereien in der Familie oder auf der Strasse ?
usw, usw ....
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:32 Uhr von Tong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tattergreis: Was schadet uns mehr, ein Verbot der Alkoholwerbung oder ein Verbot des öffentlichen Straßenverkehrs?

Kindesmisshandlungen oder Körperverletzungen sind Straftaten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?