06.05.08 11:50 Uhr
 2.961
 

Kurioser Polizeieinsatz - nach Durchsuchungsbefehl Meerschweinchen befreit

In Köln erteilte ein Amtsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für eine Wohnung. Einem 42-jährigen Besitzer waren drei Meerschweinchen gestohlen worden. Nachdem der Bestohlene eine Anzeige erstattete und Bilder der Nager ausgehangen hatte, gab es Hinweise auf den Verbleib der Tiere.

Zeugen gaben eine Wohnung an, dort wollten sie die Meerschweinchen gesehen haben. Ein Durchsuchungsbefehl wurde nach Antrag der Staatsanwaltschaft ausgestellt. Dort wurde die Polizei fündig. Der Tatverdächtige ist zwölf Jahre alt und gab zuerst den Käfig und anschließend die drei Nager zurück.

Er sagte aus, dass er die Meerschweinchen "Puschel", "Emma" und "Tommi" samt Käfig auf einer Straße entdeckt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Polizeieinsatz, Durchsuchung, Meerschweinchen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 11:59 Uhr von Achja
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wobei sich jetzt die Frage stellt,wie kommen die Nager mit Käfig auf die Strasse???Haben die Meerschweinchen ihren Käfig selber rausgetragen?
Wenn da was wahres an der Aussage dran sein sollte,sind m.E. weitere Ermittlungen nötig.Egal was bei rum kommt,hauptsache die Tiere kamen nicht zu schaden.
Kommentar ansehen
06.05.2008 14:45 Uhr von Gegen alles
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Durchsuchungsbefehl: Richter zur Polizei: Los los, Wohnung durchsuchen, das ist ein Befehl !
Polizei zum Richter: Jawoll !

Es heiß DURCHSUCHUNGSBESCHLUSS !!!
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:14 Uhr von radiojohn
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gibts das? "Nachdem der Bestohlene eine Anzeige erstattete und Bilder der Nager ausgehangen hatte..."
Sollte doch wohl eher heissen: "Nachdem der Bestohlene eine Anzeige erstattete und Bilder der Nager ausgehängt hatte..."
Ja, ja, ich habe mich wieder mal an der Rechtschreibung "aufgehangen". ;-)

salu2 r.j.
Kommentar ansehen
06.05.2008 16:06 Uhr von syn0nym
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob Durchsuchungsbefehl oder Durchsuchungsbeschluss, ich dachte den bekommt man erst wenn konkrete Beweise für eine Straftat vorliegen oder irre ich da? In der Quelle steht nur:
"Zeugen berichteten, dass sie die Nager in einer Wohnung in der Nähe gesehen hätten."
Aaaah ja, wenn ich jetzt zum Staatsanwalt geh und sag: "Der Freund meines Cousins dritten Grades hat mal gehört, dass mein Nachbar ein gaaanz böser Raubkopierer ist" bekommn die Cops dann auch einen Durchsuchungsbeschluss?

Hauptsache der Besitzer, dem ja scheinbar wirklich viel an seinen Nagern liegt, ist glücklich. Der Dieb ist wahrscheinlich auch glücklich, da er Meerschweinchen von Mama bekommt, die ja nicht will dass er weiter Straftaten begeht und die Kölner Polizei hat es durch harte Aufklärungsarbeit in die Medien geschafft... Ende gut, alles gut xD
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:00 Uhr von Blackhart12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mich wundert ja das die Staatsanwaltschaft überhaupt einen Durchsuchungsbefehl ausgestellt hat. Ich weiss nicht wie es der Paragraph genau heisst aber weil der Betrag zu gering ist. Der Junge ist eh nicht strafmündig
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:05 Uhr von Ralf1234567
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht gefunden, eher erfunden: Ich glaube diese Geschichte nicht. Wahrscheinlich hat die sich jemand erfunden. Kein Richter, und keine Polizei würden wegen drei Meerschweichnchen so einen Papierkram wollen!
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:54 Uhr von Tong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nette News: Egal ob die Medien das ganze ein wenig verdreht haben. Letztendlich ist es doch eher zum Schmunzeln.

Es wurde niemand getötet/verletzt und es gibt ein "Happy End". Ich lese solche News als Ausgleich, zu den meist deprimierenden Nachrichten jeden Tag, gerne.
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:39 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tong: kann mich nur deiner Meinung anschließen. Zum schmunzeln
ist diese Story schon. Aber was wird nicht alles getan, damit die Ordnungshüter auch mal ihrem eher dristen Alltag mit Mord, Schlägereien etc. entkommen... :)
Kommentar ansehen
07.05.2008 18:04 Uhr von Ralf1234567
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Antwort zu @Tong: Ich kann dir nur widersprechen. Der Alltag eines Polizisten ist nicht der, dass er "jeden Tag mit Mord und Schlägereien" zu tun hat! Eher mit "Zeit abhängen" in der Wache oder mit
"herumdüsen" im Streifenwagen!
Zudem finde ich, sollte die Verfasserin dieses Artikels über die drei gefundenen oder erfundenen Meerschweichnchen zur "Bild" wechseln! Dort glaubt man ihr! ...
Kommentar ansehen
09.05.2008 00:51 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ausgehangen: steht immer noch drin.
Dann schauen wir doch mal auf die VK der Autorin, denn da steht:
"Wem meine News nicht gefallen, darf sich gerne mittels PM beschweren. Konstruktive Kritik ist stets willkommen, daran wächst man ja schließlich. "

Hatte ich gemacht - nix genützt!
Dann Kommentar hier: Nützt auch nix!

salu2 r.j.
Kommentar ansehen
09.05.2008 16:09 Uhr von Ralf1234567
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe geträumt von euch: Hallo! Hallo! Bitte keine e-mails mehr! Ich träume des Nachts schon von den drei kleinen Meerschweinchen!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?