06.05.08 11:07 Uhr
 987
 

Barack Obama gewinnt knapp auf Guam

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat bei den Vorwahlen auf Guam einen kleinen Sieg errungen.

Kurz vor den wichtigen und eventuell entscheidenden Wahlen in North Carolina und Indiana hat Obama auf der Insel Guam sich gegen seine Rivalin Hillary Clinton durchgesetzt.

Der Senator hatte sieben Stimmen mehr als Clinton. Dies ist zwar kein überragendes Ergebnis, jedoch ist es zumindest ein kleiner Sieg.


WebReporter: kizzka
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 14:26 Uhr von cyrus2k1
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Weg mit Weltkrieg-Hillary: Diese Geisteskranke Atomwaffen-Fanatikerin darf nicht an den Drücker kommen!
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:30 Uhr von NetCrack
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde es zwar weniger martialisch als cyrus formulieren, aber im Grunde hat er Recht. Yes we can!
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:37 Uhr von PromoHomoKormann
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Apropoh, Obama, ich finde es zwar nicht gut, was er in New York gemacht hat, aber ich finde, das die Ammies ihn mal gut sein lassen tun.
Ich find nicht gut, was Obama so macht, er versteckt sich.

Ich finde, es böse, nicht gut, sondern schlecht.

Meine Mama sagt auch, dass Obama Mahl sich den Behörden stellen sollte, damit der Bush und er es Mahl persohnlich klähren können.

Friede und Freiheit
Kommentar ansehen
06.05.2008 16:51 Uhr von PromoHomoKormann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ negativwerter: Ich versteh euch nicht,

ist es denn nicht erlaubt, seine Meinung zu vertreten. Ich finde es schlimm, wenn einem Angst gemacht wird und Menschen leiden müssen. Jeder Mensch soll leben dürfen und deswegen werde ich negativ bewertet.

Immermehr unschuldigen menschen sind die Opfer.

Aber bitte, jetzt habt ihr selbst schuld, dass ich nicht mehr mit euch spreche
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:45 Uhr von Tong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ PromoHomoKormann: Du darfst Negative Bewertungen nicht als Beschränkung deiner Meinungsfreiheit sehen. Entweder dein Kommentar entsprach nicht der Netiquette, oder deine Meinung fand nicht die Zustimmung der User, die deinen Kommentar gelesen haben. Das sagt überhaupt nichts darüber aus ob deine Ansicht richtig ist, oder was die Mehrheit der Shortnews User denkt.

Du brauchst auch manchmal ein etwas dickeres Fell um die eigene Meinung zu vertreten.
Kommentar ansehen
06.05.2008 17:49 Uhr von Tong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktualität: Zur Zeit findet ja gerade eine Umfrage von Shortnews statt, wo es um Blogs als Quellen geht. Als Grund für die Zulassung von Blogs nennt das Team von Shortnews unter anderem die Aktualität.

Diese News ist zwar aktuell, mit Blick auf die Quelle, aber andere Quellen haben darüber schon vor am 04.05.(http://www.baz.ch/...). berichtet. Heute könnte man News über die Vorwahlen in Indiana und North Carolina bringen (http://www.oe24.at/...).
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:39 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cyrus2k1: stimmt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?