06.05.08 09:17 Uhr
 4.654
 

Kolumbien: Lesbische Schülerinnen aus Schule vertrieben

Angela und Maria (16 und 17 Jahre alt) trauten ihren Augen nicht, als sie den Schulhof ihrer Mädchenschule, dem Colegio Leonardo Da Vinci, betraten.

700 Mädchen ihrer Schule hatten sich dort mit Plakaten versammelt, um gegen ihr lesbisches Mitschülerpaar zu protestieren. Sie brüllten immer wieder: "Wir wollen sie nicht, wir wollen sie nicht."

Die Schuldirektorin Magola Franco Pérez unternahm nichts gegen die gut organisierte Demonstration. Sie fand, "sie haben das Recht zu protestieren". Die Schülerinnen belohnten sie dafür ebenfalls mit Sprechchören: "Magola, Magola."


WebReporter: kizzka
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Kolumbien
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2008 09:32 Uhr von Zilk
 
+36 | -5
 
ANZEIGEN
Auja: Warum machen wir das nicht mit Schäuble und Co. ? :-P

Aber zum Thema..
soviel Ignoranz und Intoleranz ist verabscheuungswürdig.
Kommentar ansehen
06.05.2008 09:43 Uhr von deathwandererdruss
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde jeder mensch sollte wen oder was auch immer lieben das er will.. solang es halt auf gegenseitigkeit beruht.. es ist dumm jemanden aufschwatzen zu wollen was er zu lieben hat.. denn dann wären wir nicht besser als die indischen eltern die ihre kinder verheiraen.. wobei es bei uns nicht einmal brautgeld gibt

durchhalten A&M
ich mag lesben :D
Kommentar ansehen
06.05.2008 09:44 Uhr von minelli
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
in welchem: jahrhundert leben wir nochmal?
und die schulleiterin unterbindet diese diskriminierung ncht mal!
Kommentar ansehen
06.05.2008 09:55 Uhr von Der-Teufel
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
als: Trost dürfen sie auf meine schule wechseln und auch bei mir einziehen :)
Kommentar ansehen
06.05.2008 09:59 Uhr von vote_4_free_tibet
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
verdammt nochma: kann ich kaum fassen... ich wusste zwar das die uhren in südamerika allgemein noch anderst ticken .. aber das nicht mal die Direktorin etwas unternommen hat kann ich absolut nicht verstehn.

Diese sollte (wobei das ganz sicher nicht passieren wird) der Prozess gemacht werden. Den mit solchen Aktionen schürt man Hass und Intoleranz!!

wo das hinführen kann wissen wir ja leider allzugut
Kommentar ansehen
06.05.2008 10:41 Uhr von hboeger
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@Zilk: Der Herr Schäuble hat Ihnen doch überhaupt nichts gean, also unterlassen solch unqualifizierte Äußerungen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 10:58 Uhr von Zilk
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@hboeger: Doch, Mielke on Wheels versaut mir mein freiheitliches entspanntes Wohlfühlen. Aber das ist ein anderes Thema und sollte nicht unter dieser News weiter diskutiert werden.
Kommentar ansehen
06.05.2008 11:42 Uhr von Achja
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich geb Doppelherz recht!

Andere Länder,andere Sitten!Auch wenn diese Meinung der kolumbischen Schülerinnen uns schockieren mag.Aber wer sagt denn,dass da und auch wo anders unsere Ansichten akzeptiert werden?

So nun her mit ROT! :p
Kommentar ansehen
06.05.2008 11:53 Uhr von Celtic24h
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Andere Länder, andere Sitten ! Ich finde dies vollkommen OK. Andere Länder, andere Sitten. Wir sollten nicht immer meinen das das was wir für richtig halten auch in anderen Ländern so sein muss.
Kommentar ansehen
06.05.2008 11:54 Uhr von Zilk
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@achja: Klar, andere Länder, andere Sitten.
Steht jedem frei die lesbische Liebe gut zu finden oder auch nicht, keine Frage.

Aber *Toleranz* gegenüber anderen Vorlieben, anderem Äusseren etc., zumindest wenn damit keinem geschadet wird, sollte man üben können.

Und das erwarte ich von jedem Land, jeder Kultur etc.
Kommentar ansehen
06.05.2008 12:23 Uhr von Nordwin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Klar andere Länder andere Sitten

Ob das auch von einem Großteil der Welt vor 70 Jahren über Deutschland und Österreich gedacht worden ist?...


wenn es um Totenkulte, Religion, Tradition, etc. geht gebe ich euch vollkommen Recht! Jedoch wenn Intolleranz, Völkermord, Sklaverei oder ähnliches im Spiel ist dann bin ich dagegen egal wo auf der Welt.

Denn spätestens seit der ganzen Satelitentechnologie sollte man global und nicht nur national (nicht mit Rechts verwechseln das ist sicher nicht gemeint) denken. Vor 200 Jahren, als Amerika noch Wochen oder sogar Monate weit entfernt war, war es sicherlich für uns Europäer uninteressant. Aber mittlerweile können wir durch einige wenige Tasten am Telefon, oder irgendeinen Chatroom im Internet eben innerhalb weniger Sekunden mit Bekannten von fast jedem Ort der welt sprechen/chaten. Also geht es mich sehr wohl etwas an wenn irgendwo auf der Welt was nicht so läuft wie es sollte.

Und überhaupt bringt uns das Andere Länder andere Sitten sonst noch irgendwann um. Ist halt Sitte in einigen Ländern die Umwelt zu verdrecken, was geht uns das im sauberen (???) Europa an?


mfg
Kommentar ansehen
06.05.2008 12:41 Uhr von Caledonia
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gerne: lese ich hier.
Man lernt Land und Leute kennen. Denkungsweise. Den Grad Ihrer Toleranz.Die Kenntnis um ihr Wissen von Toleranz.
Ihre Arten. Ihre Eigenheiten.
Lässt tief blicken. Ich lerne noch die "Erwachsenen" zu verstehen.
Ich staune aber wie weit die Toleranz geht.
Bis zur eigenen Schuhspitze??
Man lehre mich was Toleranz ist!!
Alles gehen lassen was ich nicht ändern kann, weil es stärker ist als ich?
Gegen andere Stimmung machen, die eine eigene Gemeinschaft sind?
Ein richtiges echtes Land??
Vielleicht schwächer als ich?
Ich bin keine Deutsche!
Lebe aber gerne hier. Fühle mich sauwohl.
Nur..was ich hier lese ist nicht die Toleranz, die hier immer gepredigt wird.
Hier wird offen gezeigt,dass man die Kolumbianer unterdrücken will...weil sie nicht deutschkonform sind?? Wen unterdrücken wir noch?
Die Muslims??
Haha. Da haben die Deutschen Angst!
Warum eigentlich? Sie wissen doch, was Kolumbien tun muss und das ist weiter weg!!!
Das bedeutet: Sie (Kolumbier)glauben nicht
was ich( Als Deutscher Bürger) will,dass sie glauben..also....weg damit.
Das sind wir Deutschen?
Kommentar ansehen
06.05.2008 12:48 Uhr von Achja
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Nordwin: Ich denke hier geht es um Religion...

Zitat wikipedia: "Dominant ist die römisch-katholische Glaubensrichtung, der etwa 90 % der Bevölkerung angehören..."

Und was sagt uns römisch-katholisch?Kaum Spielraum für Toleranzen.Und die Einwohner können da nix für,wenn es "eingeimpft" wurde.Sie sind so aufgewachsen.
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:18 Uhr von fhd
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schwierige Sache: Einerseits sollte es einzig und allein dem Paar überlassen sein, ob sie sich lieben möchten - da schliesse ich mich deathwandererdruss an.

Andererseits hat die Direktorin recht - es darf demonstriert werden. Solange gewaltfrei der Unmut ausgedrückt wird, kann man das meiner Meinung nach nicht verbieten.

Wiederum andererseits muss es ein Albtraum für die beiden Mädchen sein, wenn die gesamte Schule gegen sie demonstriert - nur wegen ihrer Sexualität.

Ich gebe hier eher sämtlichen Schülern die Schuld, als der Direktorin, aber dem Volk kann man nunmal nicht die Schuld geben...
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:43 Uhr von Netter Mensch
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt bin ich: so alt geworden und glaube meinen eigenen Mitmenschen nicht.
Beschämend, was hier zu sehen ist.

Punktezahl ist zwar lächerlich, lässt aber auf die Klientel schließen.
Finde ich jemanden, der die Minuszahlen bei Doppelherz begründen kann??
Betonung auf Begründen.
Ich habe das mehrfach gelesen.
Für mich war das okay!
Die Minuszahlen eigentlich nicht.
Wie viele können denn hier lesen?
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:51 Uhr von Blackrose_de
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eigene regeln: schön und gut, aber es es gibt sachen die dem allgemeinen volksempfinden übergeordnet sind, menschenrechte zum beispiel.

und ich bin der meinung das das freie ausleben der eigenen sexualität, und das recht darauf nicht diskriminiert zu werden, durchaus menschenrechte sind.
so erkläre ich mir auch die minuspunkte bei doppelherz
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:57 Uhr von Nordwin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
moment: Colegio Leonardo Da Vinci?

der Leonardo Da Vinci dem man zu Lebzeiten der Sodomie verdächtigte und auch deswegen anklagte? (Sodomie damals =Homosexualität)

ich erkenne da einen Wiederspruch...
Kommentar ansehen
06.05.2008 14:52 Uhr von Achja
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Netter Mensch: Ich hab Doppelherz mit + bewertet,Dich auch,weil mir sein Kommentar als einleuchtend und auch haltbar erscheint...Ich denke die meisten hier überfliegen die News nur ohne richtige Objekivität und schreiben eben mal was hin.Aber sich mal das nötige Wissen zuzulegen scheint wohl in Zeiten von google und wikipedia immer noch zu schwer zu sein.
Kommentar ansehen
06.05.2008 15:49 Uhr von Lizzz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir tun homosexuelle, die soetwas durchleben müssen, verdammt leid. wenn ein mensch realisiert, dass er sich zu seinem eigenden geschlecht hingezogen fühlt, ist er schon verwirrt genug, aber dann auch noch solche intoleranz erfahren zu müssen... wir leben im 21. jahrhundert. ich kann und will nicht verstehen, dass es menschen gibt, die andere menschen für ihre sexuelle orientierung verachten...

ich bin nicht lesbisch, auch nicht bisexuell, aber jeder mensch auf dieser welt hat das verdammte recht, sich seinen partner frei auszusuchen. wenn beide das selbe geschlecht haben, dann sei es so! ich würd niemals etwas mit einer frau machen, aber die jenen, die sich das für sich wünschen, sollen dies bitte tun und glücklich werden - da hat sich kein mensch einzumischen. ich würde mir ja auch keinen partner vorschreiben lassen; wieso sollen sie es tun?
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:17 Uhr von Nordwin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Servec: ich hoffe mal das war sarkastisch gemeint...


und dich zwingt doch keiner Schwulenpornos anzuschauen oder?...
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:51 Uhr von Blackybd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@servec: Gestaltest du dein Weltbild immer nach der Meinung deines Genitals? Mein Beileid. :)
Kommentar ansehen
06.05.2008 19:55 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber in dem Alter lesbisch als schwanger.
Kommentar ansehen
06.05.2008 21:12 Uhr von Tleining
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Doppelherz,achja,Celtic24h,Caledonia%NetterMensch: @ Doppelherz
"Dürfen diese Leute in ihrem Land keine Entscheidung für sich treffen"
doch, dürfen sie. Und du darfst dir die Quelle ansehen, der zufolge ist es keineswegs so, dass die Leute in Kolumbien der Sache anders gegenüberstehen als einige hier. Auch dort finden viele dieses Verhalten, sowohl der Rektorin als auch der Mitschülerinnen, nicht richtig.

"Die müssen ernsthaft erst uns MultiKultihansel fragen was Sache ist??"
nein, aber ich muß dich auch nicht erst fragen ob ich meine Meinung frei äußern darf, und darum geht es hier, um eine Meinungsäußerung. Ich glaube kaum, dass hier einer schreibt, der Personen in einem anderen Land Vorschriften machen kann. Also übertreib bitte nicht so.

und wegen der Minuspunkte: ich bewerte zwar grundsätzlich nicht, aber in deinem zweiten Kommentar beleidigst du einen anderen User und schreibst, dass die Rektorin eine Mehrheit unterstützt, tut sie nicht. Die Schülerinnen unterstützen ihre Meinung. Und zwischen Demonstration und Schulmobbing gibt es einen Unterschied, in diesem Fall letzteres, und von einem Menschen mit Mitgefühl sollte man erwarten können, solch eine Situation zu unterbinden.

"Das hättest Du im Kolumbien vor!! Lies dich selbst!"
ich hab seinen Kommentar gelesen, und du interpretierst da einiges hinein. Wo führen denn Haß und Intoleranz hin? Garantiert nicht zu etwas gutem. Siehe aktuelle Situation in Irland und im Irak.

@ achja
"Aber wer sagt denn,dass da und auch wo anders unsere Ansichten akzeptiert werden?"
in der Quelle? Ist ja nicht so, dass diese Mädchen allleine dastehen.

@ Celtic24h
genau, einfach Augen verschließen vor allem was uns nicht betrifft. hm, sorry, aber so kaltherzig bin ich dann doch nicht.

@ Caledonia
"Hier wird offen gezeigt,dass man die Kolumbianer unterdrücken will...weil sie nicht deutschkonform sind?? "
bitte was? deutschkonform? Als wenn die Aktzeptanz Homosexueller in Deutschland so viel besser wäre. Und wo will wer die Kolumbianer unterdrücken? Hallo? Wo liest du das? (ernsthaft, ich suche aber kann es nicht finden)

@ Netter Mensch
er beleidigt andere User, bezeichnet ihre Meinung als "Zeugs". Für mich war das nicht okay, ich habe allerdings auch nicht bewertet. begründung genug?

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?