05.05.08 21:09 Uhr
 519
 

Passau: Brutaler flüchtiger Täter gefasst

Vor einer Woche wurde in Passau von drei Tätern ein brutaler Raubüberfall auf einen 21-Jährigen verübt. Das Opfer musste im Krankenhaus stationär versorgt werden. Zwei der brutalen Täter konnten bereits zwei Tage nach der Tat von der Polizei festgenommen werden.

Das 21-jährige Opfer wurde von den Tätern dazu gezwungen, verschiedene Parkplätze anzusteuern, wo man dem 21-Jährigen Handy und Geldbörse raubte. Außerdem wurde das Opfer dazu gezwungen, sich nackt auszuziehen und wurde zusammengeschlagen. Auch mit einem Holzstock traktierten die Täter das Opfer.

Der dritte Täter, der noch gesucht wurde, konnte am Samstag auf einem Passauer Volksfest festgenommen werden, da ihn ein Polizist zufälligerweise erkannt hatte.


WebReporter: Heraklion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Brutal
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?