05.05.08 20:18 Uhr
 847
 

Tom Hanks rührt für Barack Obama die Werbetrommel

Oscar-Preisträger Tom Hanks mischt sich in den amerikanischen Wahlkampf ein. Sein Favorit im Präsidentenamt: Barack Obama. Dafür sprach sich der Schauspieler in einem Videoclip auf seiner Homepage aus.

Hanks begründet seine Favorisierung damit, dass Obama "das große Versprechen erfüllen könne, das einst die Gründungsväter geformt haben".

Barack Obama ist Kandidat der Demokraten im US-Wahlkampf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zahnspange
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Barack Obama, Tom Hanks
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 20:12 Uhr von Zahnspange
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet Tom Hanks... Macht er für Scientology nicht schon genug Werbung. Ihm zu vertrauen halte ich persönlich inzwischen für sehr fragwürdig.
Kommentar ansehen
05.05.2008 20:21 Uhr von Kater Carlo
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Zu Deinem Kommentar:

Ich glaub Du verwechselst hier Tom Hanks mit Tom Cruise...

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
05.05.2008 20:35 Uhr von Zahnspange
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kater Carlo: Stimmt! Du hast vollkommen recht! Da habe ich wohl was durcheinander bekommen... Leider kann man Kommentare hier nicht ändern. Meine Meinung zu Tom Hanks wäre deutlich positiver gewesen. :-)
Kommentar ansehen
05.05.2008 22:44 Uhr von pINT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Welche Promis wird Mrs Clinton aus dem Hut zaubern: Man sollte Wahlkämpfe verbieten.

Jede Partei schreibt ihr Programm und Kandidaten auf ein Plakat und die werden überall ausgehängt, so kann sich jeder sein eigenes Bild machen, und Leute die von Politik keine Ahnung (und eigentlich auch kein Interesse) haben, werden nicht beeinflußt DEN kandidaten zu wählen, nur weil sein Lieblingsschauspieler ihn toll findet.

Ich hoffe Obama gewinnt, ich denke ein Afroamerikanscher Präsident ist für Amerika wichtiger als eine weibliche Präsidentin.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?