05.05.08 19:10 Uhr
 6.462
 

Unterwasserwelt: Neben "Google Earth" und "Google Sky" jetzt auch "Google Ocean"

Neben den bisher entwickelten Applikationen "Google Earth" und "Google Sky" soll "Google Ocean" im vergangenen Dezember von einer Beraterkomission und einem Expertenteam entwickelt worden sein.

Wie bei den bisher bekannten Applikationen soll auch Google Ocean kostenfrei sein und ähnlich zu bedienen. Die User können durch Unterwasser-Topographie fliegen und nach Sehenswürdigkeiten suchen.

Dank hochaufgelöster Fotos soll sich der Meeresboden detailliert betrachten lassen und gar Wassertemperatur liefern. Ob und wann Google Ocean wirklich erscheint, will Google noch nicht beantworten.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Sky, Google Earth
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 19:55 Uhr von Alex91
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
was LOL: warst du noch nie unter wasser ?
du glaubst garnicht wie viel man da sehen kann
Kommentar ansehen
05.05.2008 20:06 Uhr von ne_echt
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
klingt interessant: aber würde mich auch mal interessieren wie man in bestimmten tiefen gute fotos machen kann. schade das der meeresgrund noch nicht komplett erforscht ist. es gibt sicher noch viel interessantes da unten zu finden
Kommentar ansehen
05.05.2008 21:24 Uhr von lingling88
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
alex91: reg dich nich über leute auf die keine ahnung haben :) finds auch ne coole idee hoffe das die umsetzung auch interessant wird, denn die meereswelt ist so ziemlich einer der grössten und wunderschönsten schätze den wir haben auf der welt und den wir leider zerstören. und servec geh mal am great barrier reef richtig tauchen, ich wette mit dir das du niewieder auftauchen würdest wenn du es könntest ;)
Kommentar ansehen
05.05.2008 21:34 Uhr von skullx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man da auch die Titanic, also das Wrack, erforschen kann? Wäre nice..
Kommentar ansehen
05.05.2008 21:49 Uhr von MrDesperados
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Google Dienste finde ich mal richtig genial! Google maps sowieso und Googly Sky kenne ich erst seit ein paar Wochen, es macht aber immer wieder Spaß, sich einige Zeit dahinter zu setzen.

Mit Google Ocean denk ich, wird wieder so ein Hammer Projekt geschaffen werden.

@Servec
Es gibt auch noch andere Möglichkeiten der Aufnahme, als nur normale Fotografien.
Kommentar ansehen
05.05.2008 22:39 Uhr von BW07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
cool: wär mal interessant, die ganzen fischarten und exotischen tiere unterwasser zu sehen... da braucht man nicht mehr den discovery channel gucken!
Kommentar ansehen
05.05.2008 22:51 Uhr von DirkKa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese ganzen Google-Services können einen wirklich stundenlang vor dem Rechner fesseln.

Google Moon.... ganz ok, saubere Auflösung

Google Sky.....macht viel Spass, mal durchs Weltall zu cruisen

Google Earth.... unschlagbar.... hab ein geiles Screenie von unserem Auto vorm Haus, ich wette, aus einer anderen Perspektive könnte man gar das Nummernschild lesen, und selbst der verdorrte Rasen unter dem aufblasbaren Swimmingpool (der zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht mehr aufgebaut war) in Evansville/IN/USA war zu erkennen... und vieles andere mehr.

Google Ocean ..... wäre natürlich sehr interessant. Klar, dass das ganze nicht soooo detailreich sein wird wie die oben genannten Applikationen, mal abwarten ob es kommt und was uns dann geboten wird. Mich würde es auf jeden Fall interessieren. Ok, lasst uns in den Marianengraben herabtauchen ;)
Kommentar ansehen
05.05.2008 23:51 Uhr von Satara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ne_echt: gerade dadurch wird es doch erst richtig interessant! Ich bin immer total fasziniert, wenn irgendwas neues entdeckt wird dort unten... ist schon gut so, dass wir Menschen einige Tiefen noch nicht erreichen können, sonst würde da auch schon alles weggefischt werden oder auch nach Öl gebohrt, wird aber nicht mehr lange dauern :(
Kommentar ansehen
06.05.2008 06:41 Uhr von Mediacontroll
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kann: man dann auch die Ubootflotten sehen ??? :D :D
Kommentar ansehen
06.05.2008 12:07 Uhr von kekskokser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht immer weiter: omg und schon wieder geht google ein schritt weiter... passt auf .. bald kann ich ne virtuelle tour durch meinen garten machen.. da brauch ich nie wieder raus zu gehen...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?