05.05.08 12:45 Uhr
 398
 

Kubaner will mit Zigarre, die über 20 Meter lang ist, ins Guinness-Buch

Der 67-jährige Kubaner José Castelar will es mit einer über 20 Meter langen, selbst hergestellten Zigarre zum vierten Mal in das Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Der bisherige Rekord liegt bei 20,41 Metern und stammt von ihm selbst.

Wie lang genau die Zigarre wird, weiß Castelar selbst noch nicht, jedoch wird er mehrere Tage für die Aufgabe brauchen. Dabei muss er vorsichtig arbeiten, da die Zigarre nur vier Zentimeter dick werden soll und so möglicherweise brechen könnte.

Doch laut Castela liegt "die eigentliche Magie" nicht in den Händen, sondern "in Deinem Herzen". Jedoch sind auch Tabak und Technik für den Erfolg von Bedeutung. Zum ersten Mal präsentieren will der 67-Jährige die Rekord-Zigarre auf der internationalen Tourismusmesse.


WebReporter: m82arcel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Buch, Meter, Guinness-Buch der Rekorde, Guinness
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Längste Schlange der Welt stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft
Fußball: Robert Lewandowski nun im Guinness-Buch der Rekorde
105 Selfies in drei Minuten - Dwayne Johnson im Guinness-Buch der Rekorde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 12:42 Uhr von m82arcel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange es wohl dauert, bis man so eine Zigarre dann auch geraucht hat? Und was für ein Lungenvolumen man dafür wohl bräuchte *g*
Kommentar ansehen
05.05.2008 12:58 Uhr von 30secondstomars
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: nachdem du die geraucht hast bist du high =D
Kommentar ansehen
05.05.2008 13:44 Uhr von K2daK
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
High? Wohl eher nicht, eher mit einer Lungeentzünung im Krankenhaus....soviel Rauch wird eine Lunge wohl oder übel nicht so leicht verarbeiten können.

Ich denke, dass man an diese Zigarre, wenn man normal raucht, bestimmt 20-30 Tage beschäftigt ist....wenn man non-stop-durchraucht! ;-)

Sowas ist eigentlich sowas von sinnlos?

Es sein denn, die Zigarre wird danach für einen guten Zweck versteigert oder so! ;-)
Kommentar ansehen
05.05.2008 13:50 Uhr von 30secondstomars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
total ;): trozdem wird man high,

jedenfalls wenn du nicht regelmäßig rauchst.

Aus folgendem grund: wenn man an der zigarette zieht verdickt sich das blut in den aterien und das gehirn wird nicht schnell genug mit sauerstoff versorgt, dadurch hat man dann diese "high" gefühl..-! überzeugt dich das?
Kommentar ansehen
05.05.2008 14:26 Uhr von m82arcel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Möglich? Aber wäre es überhaupt möglich, die ohne (technische) Hilfsmittel zu rauchen? Man müsste ja schon ganz schön kräftig dran ziehen...
Kommentar ansehen
05.05.2008 15:19 Uhr von minelli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@m82arcel: zieh, zieh, zieh ;-)
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:25 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man: pafft zigarren und zieht die nicht durch die lunge..

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Längste Schlange der Welt stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft
Fußball: Robert Lewandowski nun im Guinness-Buch der Rekorde
105 Selfies in drei Minuten - Dwayne Johnson im Guinness-Buch der Rekorde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?