05.05.08 12:39 Uhr
 56
 

Genf: Deutlich weniger Besucher bei der diesjährigen Buchmesse

Nach einer Verlautbarung der Veranstalter der Messe für Buch und Presse ließ die Besucherzahl der jetzt zu Ende gegangenen Messe in Genf zu wünschen übrig. Den Hauptgrund dafür sehen die Verantwortlichen der fünftägigen Ausstellung im schönen Wetter.

Dagegen ziehen die rund 450 Aussteller und auch die mehr als 400 Autoren einen positiven Abschluss der Messe. Das als Gastland eingeladene Ägypten zeigte eine Sammlung "Die Schätze der Pharaonen" und bot auch Podiumsdiskussionen an.

Neben der Messe für Buch und Presse fanden auch die zeitgenössische Kunstausstellung Europ'Art, die Afrika zugedachte fünfte Messe für Buch, Presse und Kultur sowie die swissUp, eine Messe für Studenten und Ausbildungsthemen, statt. Die nächste Veranstaltung in Genf ist vom 22. bis zum 26. April 2009 geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besuch, Besucher, Genf, Buchmesse
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 12:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle spricht von „deutlich weniger als letztes Jahr“ Besuchern, nennt aber keine konkreten Zahlen. Die Messe in Genf ist jedoch mit der Frankfurter-Buchmesse nicht zu vergleichen.
Kommentar ansehen
05.05.2008 14:13 Uhr von KingKn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
villt: ist nicht nur das schöne Wetter daran schuld...möglicherweise fangen die Menschen an neue Möglichkeiten zu finden (z.B. PC etc.)
Kommentar ansehen
05.05.2008 22:54 Uhr von kampfkeksMHL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh schon dass das buch an bedeutung verliert... finds trotzdem schade... da lesn nich unbedingt schlecht für den geist is ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?