05.05.08 10:37 Uhr
 1.248
 

NRW: Kurioser Einsatz - Polizei rettete in Autofelge steckenden Fuchs

Anwohner hatten im Mönchengladbacher Ortsteil Schelsen einen jungen Fuchs bemerkt, der seinen Spieltrieb an einer Autofelge austoben wollte. Das Tier versuchte in eine Autofelge zu klettern.

Dabei blieb das Tier jedoch stecken. Die Polizeibeamten erreichten mit viel Geduld, das Jungtier vorsichtig aus der Felge zu holen.

Der Fuchs wurde freigelassen. Er trug keine Verletzungen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Einsatz, Fuchs
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 11:23 Uhr von K2daK
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2008 11:50 Uhr von Wurmelz
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@K2dak: Wen hättest Du denn angerufen?

Den Fuchs-aus-Alufelgen-Befreiungsdienst?
Kommentar ansehen
05.05.2008 12:37 Uhr von Hydra3003
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@K2daK: es ist doch schön das die Polizei auch mal Tiere aus der Klemme hilft! Ich finde so etwas überhaupt nicht sinnlos.
Haben Tiere bei Dir keinen Stellenwert?

Es mag sein des es in einigen Gegenden viele Verbrechen gibt. Aber zum Glück muss sich die Polizei nicht ständig nur mit Verbrechen beschäftigen. Ich weiß natürlich nicht wo Du wohnst.
Kommentar ansehen
05.05.2008 14:17 Uhr von K2daK
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Wurmelz: Ich persönlich hätte niemanden gerufen...ich hätte mir einen dicken Arbeitshandschuh & einen Besen oder so geschnappt und hätte versucht, dass Tier zu befreien.
Hätte das nicht geklappt, hätte ich meinen Nachbarn (Vorsitzender bei unserer Feuerwehr) geholt, der hat sowas schon öfters gemacht.....

Ist aber auch ein wenig unwahrscheinlich, dass sich bei mir ein Fuchs in eine Autofelge zwängen würde....der nächste Wald ist ca. einen km entfernt und Hühner gibts hier im Umkreis von ca. 8 km auch nicht, von demher! ;-)

PS: Tiere haben bei mir schon einen Stellenwert, sogar einen ziemlich hohen....dennoch finde ich es ein wenig zu kompliziert, bei sowas extra die Polizei zu holen.

PPS: Lieber würde ich selbst die Felge vorsichtig runtermontieren und gucken, wie er sich verfangen hat...

PPPS: das "sinnlos" war auf den Polizeieinsatz bezogen...und nicht, dass es sinnlos ist, solche tiere zu befreien!
Kommentar ansehen
05.05.2008 17:07 Uhr von Jorka
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: 100% Zustimmung, lieber lese ich so eine amüsante Meldung als 10 Tot und Mordschlag News.

Zu den Polizisten: Gutes und vorbildliches Verhalten.
Kommentar ansehen
05.05.2008 23:10 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Vorredner: schreibt schon richtig, mal was anderes als nor Mord und Totschlag oder das wieder jemand der Busen aus der Blsuse rutschte oder das Mädl keinen Slip anhatte :)
Und das die Polizei auch zwischendurch gerne mal was anderes macht, als sich mit "Chaoten" zu beschäftigen leigt auf der Hand.
Kommentar ansehen
06.05.2008 05:06 Uhr von Talena
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Leute denen kann man es nie Recht machen. Wenn die Polizei gerufen worden wäre, hingekommen wäre und gesagt hätte: Macht das mal schön selber, wir müssen "Verbrecher jagen", hätte K2daK wahrscheinlich auch einen bissigen Kommentar von wegen "Bürgerfreundlichkeit" oder Tierschutz und so geschrieben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?