05.05.08 09:58 Uhr
 216
 

Duffy wurde durch sexuelle Lust auf einen unbekannten Mann zu "Mercy" inspiriert

Wie aus einem Bericht der "Sun" hervorgeht, verriet Sängerin Duffy nun, was sie dazu inspirierte, ihren Song "Mercy" zu produzieren.

Wie es heißt, soll der Hit von einem unbekannten Mann handeln, mit dem Duffy gerne ins Bett gegangen wäre um sich mit ihm sexuell zu vergnügen.

"Er war traumhaft und ich war sehr in Versuchung, aber ich konnte meine moralischen Vorstellungen nicht überwinden", sagte Duffy in einem Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Sex, Lust, unbekannt
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2008 11:01 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn das jetzt? Das ist jetzt aber ein wirklich schlechter Versuch, deinen Rang als Einlierere der bescheuertsten "News" zu verteidigen, Aguirre.

Allein der Titel ist so schräg, dass ich ihn mehrmals lesen musste, um einigermaßen Sinn und Verstand darein zu kriegen.

Sieht wirklich schlecht aus für dich, jetzt wo jeder seine eigenen "News" bloggen darf ;)

Gute Nacht, Aguirre
Kommentar ansehen
05.05.2008 13:29 Uhr von gekide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handelt es sich hier um Duffy Duck?
Sowas hätte ich ja nicht erwartet! :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?