04.05.08 22:19 Uhr
 1.733
 

Fußball/GB: Lehmann verlässt Arsenal London

Der deutsche Torhüter Jens Lehmann hat nach dem heutigen Spiel gegen den FC Everton seine fünfjährige Zusammenarbeit mit Arsenal London beendet. London besiegte den FC Everton mit 1:0.

In der Schlussphase des Spiels wurde Lehmann eingewechselt, um die Gelegenheit zu bekommen, sich von den Fans zu verabschieden. "Er hat sich die Ovationen verdient", erklärte Teammanager Arsene Wenger.

Lehmann selbst hat noch keine Entscheidung getroffen, ob er nach der EM 2008 weiter spielen wird. "Ich würde gerne weiterspielen, aber vielleicht habe ich nach der EM meine Meinung auch geändert", verkündete die deutsche Nummer eins im Tor.


WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Großbritannien, London, FC Arsenal, Jens Lehmann, Arsenal London
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2008 23:26 Uhr von agamala
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Besser als Bankdrücken: Ein Torwart seiner Klasse ist zu schade um auf der Ersatzbank zu versauern. Daher denke ich er hat die richtige Entscheidung getroffen. Er könnte ja noch ein Jahr bei den Bayern spielen, weil Kahn ja bald in Rente geht und Rensing noch ein Lehrjahr vom zweiten Altmeister vertragen könnte.
Kommentar ansehen
04.05.2008 23:47 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
haa: haha
lehmann bei bayern warum noch gleich thmoas kraft als nr 1. wa?

hör doch auf XD lol
Kommentar ansehen
05.05.2008 00:31 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
eine schande: wie man mit lehmann umgegangen ist. der ist regelrecht demontiert worden. ich hätte auf die einwechslung geschissen.
Kommentar ansehen
05.05.2008 00:39 Uhr von Erdnussflipp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besser so Ist definitiv das Beste für Lehman. Mich wunderts nur ein wenig, dass er diesen Schritt nicht schon zur Winterpause gemacht hat. Immerhin hätte er auf diese Weise dauerhaft Einsätze bekommen. Zwar schien sein Platz in der Nationalelf nie gefährdet, dennoch hielt ichs für richtig.
Bin mal gespannt wo die Reise für ihn zum Abschied hingeht.
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:15 Uhr von Celtic24h
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Lehman ist halt alt und nicht mehr so gut. Weg mit dem. Seine Zeit ist vorbei.
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:36 Uhr von K2daK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@celtic: Seine Zeit ist noch nicht um.
Solange er noch seine Leistung bringen kann, hat er sich einen Platz zwischen den Pfosten redlich verdient.

Klar, er hat schon ein Alter erreicht, wo jeder andere (siehe Kahn) in Rente geht.

Aber wenn er sich noch fit fühlt und selbst unbedingt noch spielen will...dann lasst ihn doch!

Ich war schon immer der Meinung, dass Jens genauso gut ist wie Kahn und das hat er in der letzen WM auf jedenfall gezeigt!

Und manch einer 2. Liga Mannschaft würde so ein erfahrener Torwart sicherlich nicht schaden.

Ich selbst finde es dennoch Top, dass er bis zum Schluss bei Arsenal ausgehalten hat. Das zeigt, dass er den Verein bis zum Ende unterstützen wollte und nicht so einfach das Handtuch geschmissen hat.....

Ich wünsch ihm viel Glück bei der EM und dass er danach einen guten Verein findet, der ihn auch richtig einsetzt. ;)
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:37 Uhr von dwight
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die blöden engländer. haben eh keine guten torhüter und sitzen dann den besten wm torwart auf die bank. kann ich nur kopfschütteln. ich glaube lehmann fängt uns heuer zum em-titel
Kommentar ansehen
07.05.2008 08:47 Uhr von dwight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aguirre: solang der so gut fängt wie er bei der wm gefangen hat, das hat er danach auch, braucht er keine guten antworten zu geben. er hat die antworten auf dem platz gegeben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?