04.05.08 19:52 Uhr
 122
 

Alice Schwarzer mit Ludwig-Börne-Preis ausgezeichnet

Als "Ikone des Feminismus in Deutschland" bezeichnete sie Harald Schmidt, als er Alice Schwarzer in der Frankfurter Paulskirche den Ludwig-Börne-Preis überreichte.

Die Gründerin der Zeitschrift "Emma" musste sich ihre Anerkennung hart verdienen, da sie lange Zeit nur als "Männerhasserin" bekannt war. Schmidt durfte dieses Jahr als alleiniger Juror entscheiden, wer den Preis bekommen sollte.

Sie betonte, was sie über Jahrzehnte hinweg tat: Sie werde weiterhin für Gerechtigkeit und Menschenrechte einstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kizzka
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Schwarz, Alice Schwarzer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alice Schwarzer bezeichnete kritische linke Studentinnen als "Terrorclique"
Köln: Jörg Kachelmann platzt in Rede von Alice Schwarzer
Alice Schwarzer zu Nordafrikanern in Köln: Islamisierte und brutalisierte junge Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2008 20:18 Uhr von Kwest
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die gute kann auch anders :P: http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:52 Uhr von coolio11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gratulation: herzlichen Glückwunsch, Frau Schwarzer!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alice Schwarzer bezeichnete kritische linke Studentinnen als "Terrorclique"
Köln: Jörg Kachelmann platzt in Rede von Alice Schwarzer
Alice Schwarzer zu Nordafrikanern in Köln: Islamisierte und brutalisierte junge Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?