04.05.08 12:39 Uhr
 2.869
 

17-jährige Kalifornierin bringt Kind heimlich in der Dusche zur Welt

Sie war allein zu Haus, als unter der Dusche die Wehen anfingen: Kurz darauf brachte die 17-jährige Xochitl Parra in Kalifornien ein Kind zur Welt. Die junge Frau hatte bis dahin ihre Schwangerschaft aus Angst vor ihrer Familie verheimlicht.

Parra konnte keinen Krankenwagen rufen, da das Telefon nicht angeschlossen war. Deshalb wickelte sie den Jungen in ein Tuch und lief mit ihm ins nächstgelegene Krankenhaus.

Das Baby hing noch an der Nabelschnur, als sie das Krankenhaus betrat, und sie hatte die Plazenta noch bei sich. Baby und Mutter wurden beide medizinisch versorgt, mittlerweile geht es beiden hervorragend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kizzka
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Welt, Dusche
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2008 12:41 Uhr von kizzka
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oops: Das in der Überschrift sollte Kalifornierin heißen :( Sorry
Kommentar ansehen
04.05.2008 13:02 Uhr von badboyoli
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ kizzka: Du hast dich nicht nur in der Überschrift verhauen.

"die 17-jährige Xochitl Parra in Kalifornien ein Kind zur Welt. Die junge Kanadierin"

Schreib doch den heutigen News Checker an und frag ob er es ändert.
Kommentar ansehen
04.05.2008 13:41 Uhr von deathwandererdruss
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätt gern: den dialog gehört wenn ihre mutter heimkommt

Hey Mom, ich muss dir was gestehen... ich war schwanger
hast du abgetrieben?
Nein.. hier ist deine Enkelin

xD
Kommentar ansehen
04.05.2008 21:27 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll schon vorgekommen: sein, das nicht mal die eigene Familie was bemerkt hat.
Hauptsache Mutter und Kind sind wohl auf, der Rest wird sich schon richten...
Kommentar ansehen
04.05.2008 21:38 Uhr von 30secondstomars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke nicht dass sie noch bei ihren eltern gewohnt hat..-
so ein schwngerschaftsbauch wär ja wohl aufgefallen..-
Kommentar ansehen
05.05.2008 13:46 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum einen: sieht die Mami schon etwas stabil aus so das ein Bauch schon zu verstecken wäre und.... bei mir z.b war der Bauch extrem klein so das Nachbarn es kaum glauben konnten als ich plötzlich mit Baby da stand :o) Alles gute für die zwei

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?