04.05.08 10:59 Uhr
 794
 

Sat.1/Quoten: Schwache Werte fürs Abendprogramm

Das hatten sich die Verantwortlichen von Privatsender Sat.1 sicherlich anders vorgestellt: Um gegen "Deutschland sucht den Superstar" anzukommen setzte der Sender auf den Spielfilm "Peter Pan", der bei den Zuschauern jedoch nur auf mäßiges Interesse stieß.

Insgesamt 1,44 Millionen Zuschauer verfolgten den Film, was einen Marktanteil von schwachen 5,5 Prozent ergab. In der werberelevanten Gruppe (14- bis 49-Jährige) lief es nur unwesentlich besser. Hier waren es 840.000 Zuseher bei einem Marktanteil von 8,5 Prozent.

Peinlich für den Sender ist aber insbesondere die Tatsache, dass Schwestersender kabel 1 mit der Ausstrahlung des Bond-Klassikers "Feuerball" besser abschnitt. Für den Agenten-Streifen konnten sich immerhin 1,66 Millionen Zuschauer begeistern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quote, Sat.1
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2008 11:23 Uhr von Elessar_CH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hätt auch lieber Bond geschaut als Peter Pan: Obwohl "Feuerball" schon relativ alt ist. ;D
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:32 Uhr von bounc3
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Gestern musste Jurassic Park 3 auf "Das Vierte" herhalten. Trotz der zigmillionsten Wiederholung, wars doch recht unterhaltsam. ;) Der Sender wird im allgemeinen immer interessanter in letzter Zeit. Bringen immer mehr, zwar alte, aber gute Spielfilme.
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:32 Uhr von fiver0904
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, wie sie diese Quoten ermitteln.

Zum Abendprogramm:
Trotz dieser vergleichsweise geringen Quoten von Peter Pan (welcher vermutlich alle paar Wochen wiederholt wird und es daher keiner mehr sehen will) wundert mich das gar nicht. Angefangen hat dieser Sumpf mit BigBrother, das dürfte RTL2 den Rest gegeben haben. Zu dieser Zeit waren Pro7 & Co randvoll mit kotzigen Ami-like Talkshows. Seit gut zwei Jahren ziehen alle hinterher mit diesen billig primitiven Reality- und Casting-shows.
Deutschland sucht den Superstar, Germanys Next Topmodel, The Dome, das sind alles Shows um die ich grundsätzlich einen Bogen mache - sie sind nicht nur einfach dämlich sondern schön auf "bloß nicht denken" getrimmt.

Die Dritten Sender ist für die Klassen unter 70 sowieso nichts, sollte dann doch mal ein Filmchen am Abend laufen ist dieser mit Werbung vollgepumt.


N24: Alle zwei Wochen werden die Beiträge N24 Wissen wiederholt, das seit mehr als drei Jahren!

Sat1: Castingshows, Realityshows, Barbera Salesch, Alexander Hold, K11, Britt, Niedrig und Kuhnt-> SEIT JAHREN!

Pro7: Etwas abwechslungsreicher, dafür alle 10 Minuten Werbung

ARD/ZDF: Verfehlte Nachrichten, kaum zutreffende Wettervorhersagen, Anne Will, Lindenstraße, Pennprogramm

RTL Gruppe: BILD-Zeitung animiert


GEZ? Könnt ihr euch in die Haare schmieren, Glotze steht abholbereit!
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:38 Uhr von fiver0904
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
30tonnenSackreis: Gut, okay, Sport ist nicht mein Ding, aber wenigstens ETWAS!! :)
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:39 Uhr von Airstream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sat1: Ich überlege gerade ernsthaft, wann ich Sat1 zum letzten mal wirklich gesehen habe *denk* War wohl als dort noch die Star Trek Serien liefen. Nachdem auch damit sense war ist zwar Sat1 bei meinem Fernsehr zu finden, aber ansonsten nie angeschaltet. deren Programm ist nochmal langweiliger als der rest der anderen Sender, und dort sucht man schon fast vergebens nach etwas gutem. Die ganzen "DokuSoaps" kotzen mich schon seit der entstehung im deutschen Fernsehen an. Serien aus deutscher Hand sind ebenso absoluter Bullshit. Was bleibt? Ganz ganz selten mal ein interessanter Film, meist jedoch kaputt gemacht dank extremer Werbung...

Der Fernsehr ist also kaum noch an, meine Serien die mich Interessieren kommen dort eh nicht (Momentan Dexter und Battlestar Galactica), die lad ich mir runter. Premiere ist im übrigen mir zu Teuer dafür das dort auch fast nichts gutes kommt.

Arme Fernsehlandschaft... Wobei das hat auch etwas gutes! So kümmert man sich wieder mehr um andere Dinge und glotzt nicht bescheuert auf eine Mattscheibe :)
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:48 Uhr von Einmischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht doch schon lange nicht mehr um Unterhaltung - sondern nur noch um Einschaltquoten und Werbeblocks ... !!!
Aber was will man von einem " Prolli - Sender " wie SAT1 auch erwarten ?
Kommentar ansehen
04.05.2008 12:04 Uhr von sokar1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fiver0904: Die Quoten werden ermittelt, indem bei ausgesuchten Haushalten Geräte installiert werden, die Protokollieren was angeschaut wird und das wird dann hochgerechnet auf Deutschland.
Anders ists mangels Rückkanal im DVB oder Analogen nicht möglich.
Kommentar ansehen
04.05.2008 12:09 Uhr von El_kritiko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fernsehsender sind OUT! Zumindest bei mir :-) Ich schalte die Glotze nur noch ein wenn ich mal Nachrichten schauen will, ansonsten bekomme ich alle Infos aus dem Netz. Wenn ich mir einen Film ansehen möchte, gehe ich in die Videothek und leihe mir diesen für 1 Euro aus. Dasselbe mit Serien, wozu immer eine Woche warten für die nächste Folge, wenn ich mir eine Staffel in einem Rutsch am Wochenende reinziehen kann?
Kommentar ansehen
04.05.2008 12:17 Uhr von Pirat999
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erwähne: nur den schlimmen "Fun-Freitag". Ich kann mich noch an eine grausame deutsche Umsetzung von IT-Crowd erinnern.

Die einzige Serie, die ich bei Sat1 gut finde, ist sowieso Navy CIS.
Kommentar ansehen
04.05.2008 13:10 Uhr von Pirat999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@30tonnenSackreis: Stimmt !
Kommentar ansehen
04.05.2008 13:22 Uhr von LordKelvin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fiver0904: Deinen Fernseher kannste ja gerne weggeben, aber GEZ verhindern? Hahaha, nicht solange du hier noch was schreibst... sorry :)
Kommentar ansehen
04.05.2008 14:34 Uhr von peteradolf86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich Wen wundert das? Es läuft doch nur noch absolut niveauloser Müll im Fernsehen. Ich frage mich manchmal echt wie verzweifelt die Sender sein müssen so etwas zu produzieren bzw. zu senden. Denn anscheinend fällt ihnen ja wirklich nichts besseres mehr ein.
Und dann, wenn man eine interessante Serie kommt, wird einem die durch ständige Werbung kaputt gemacht. Und wenn mal keine Werbeunterbrechung ist dann wird irgendein Schriftzug (natürlich mit lautem nervenden Soundeffekt) eingeblendet der einen auf irgendwas aufmerksam machen will.
Also da braucht sich wirklich NIEMAND zu wundern warum sich das keiner mehr antut.
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:21 Uhr von docsnyd3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nichtmal 16:9: Das ist echt ein Witz bei den privaten, jeder der einen entsprechendem TV hat weiß was ich meine.
Kommentar ansehen
05.05.2008 13:32 Uhr von Sch0W3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also samstag auf Kabel 1 mit Feuerball (klasse) und Fight Club (genial) war schon sehr gut für einen sender....
aber ich schau auf sehr selten TV... eigentlich nur Sportschau samstags oder DTM/F1....
sonst kommt ja nur dreck ^^

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?