04.05.08 10:22 Uhr
 2.913
 

Amberg: Mann mit Kopfhörer auf Bahngleis unterwegs - von Zug getötet

Am Samstagabend wurde ein 44-jähriger Mann bei Amberg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Nach Polizeiangaben ist er auf den Bahngleisen gelaufen. Sowohl das Hupen des Lokführers sowie eine Vollbremsung konnten diesen Unfall nicht verhindern.

Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Neben dem 44-jährigen wurde ein Walkman mit Kopfhörern gefunden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Zug, Kopfhörer, Bahngleis, Amberg
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2008 08:55 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann den Walkman mit Kopfhörern eingeschaltet hatte, konnte er das hupen nicht hören und die Vollbremsung dauert bei einem fahrenden Zug sehr lange.
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:06 Uhr von Dohnny
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Mitleid: Zwar ist es wirklich schlimm, dass ein Mann, der vielleicht Frau und Kinder daheim hat, von einer Bahn überrollt wird, aber wie zum Teufel kann man nur so blöd sein?
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:30 Uhr von Mr.ICH
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Sorry: Aber das ist fast schon ein Fall für den Darwin - Award
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:45 Uhr von müderJoe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ja nee: wieso läuft der bitte auf den Gleisen? Das weis doch jeder, dass das scheiß gefährlich ist! Und mit Kopfhörern erst recht. Vllt. wollte er sich ja das leben nehmen!
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:45 Uhr von Einmischer
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Der wollte nicht den Zug und auch keine Warnsignale hören - Ziel erreicht !!!
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:53 Uhr von Fetzo
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Eindeutig Selbstmord.
Kommentar ansehen
04.05.2008 12:07 Uhr von Hady
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2008 12:24 Uhr von Mi-Ka
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass es Selbsmord war: er wollte sich umbringen und so musste er nicht selber den Abzug drücken, aktiv irgendwo runterspringen, sich Gift besorgen usw.
Einfach spazierengehen und irgendwann mal sicher ist man tot, ohne das man es hat kommen sehen.
Kommentar ansehen
04.05.2008 15:31 Uhr von TheManneken
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hady: Walkman ist allgemein gebräuchlich für tragbare Audiogeräte und ein Markenzeichen von Sony, die zurzeit ihre Handy´s der W-Reihe als Walkman-Handys vermarktet aufgrund der Eigenschaften eines tragbaren Audiogerätes. "Walkman" hat nichts mit Musikkassetten zu tun, auch wenn der erste offiziell als "Walkman" bezeichnete Apparat Musikkassetten abgespielt hat.

Zur News: Mein Beileid für die Angehörigen und den Zugführer. Aber für den Toten fehlt mir jegliches Verständnis. Oder hat er geglaubt, die Strecke sei stillgelegt?
Kommentar ansehen
04.05.2008 17:18 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TheManneken: Danke das du den unwissenden "Hady" aufgeklärt hast, ich wollte es auch schon machen, aber die Zeit war mir zu schade!
Kommentar ansehen
04.05.2008 17:28 Uhr von vostei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
anderen Quellen zufolge: lief er mit gesenkten Blick mitten auf den Gleisen - und der Zug kam von vorne...

ich denke mal er hat sich seine letzten Minuten mit seiner Lieblingsmucke versüßt. :(
Kommentar ansehen
04.05.2008 19:57 Uhr von JRec
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich sieht sehr nach Suizid aus..
Kommentar ansehen
05.05.2008 11:27 Uhr von chillum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er war bestimmt betrunken und dachte der Zug sei evtl. lauter/Vibrationen an der Schiene, oder er würde zumindest dessen Lichter vorher wahrnehmen...


Ich habe letztes Jahr einen Kumpel auf genau die gleiche Art und Weise verloren ... :/
Kommentar ansehen
08.05.2008 01:48 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: sehr viele. es ist eben ein sehr gängiger MARKENNAME unter Sony für alle gängigen Abspielgeräte, angefangen vom tragbaren Kassettenspieler bis hin zum MP3- bzw MP4-Player.

Außer eben bei CDs.. da hat Sony einen weiteren Markennamen gesichert - Discman.
Kommentar ansehen
31.05.2008 23:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist es fatal ausgegangen: aber ich sehe genügend Jugendliche die mit nem WM im Ohr durch die Gegend fahren. Wie sollen die dann ein Martinshorn hören, geschweige, wenn sie ihre Anlage auf Düsenlärm geschaltet haben

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?