03.05.08 18:57 Uhr
 243
 

Naomi Campbell hält nichts vom Rauchverbot in New York und qualmte im Restaurant

Super-Model Naomi Campbell macht sich nicht daraus, dass in New York das Rauchen streng verboten ist. Naomi reagiert nämlich mit Ignoranz auf das Rauchverbot.

Laut einem Bericht der "Sun" hatte nämlich Naomi kürzlich im "Big Apple" ein Speiselokal besucht und zündete sich kurzerhand eine Zigarette an. Allerdings machte keiner vom Personal Anstalten, Naomi das Rauchen zu untersagen.

Da Naomi für ihre wutschnaubende Art und Weise überall bekannt ist hielt man es im Restaurant wohl für angebracht, auf eine Belehrung des Topmodels zu verzichten. In der Presse gab es ja schon einige Male Berichte über ihre Wurfkünste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Rauch, Restaurant, Rauchverbot, Naomi Campbell
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2008 19:41 Uhr von Dohnny
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Unverschämtheit: Das ist ja eine Schweinerei... zeigt mal wieder, dass diese "Superstars" wohl denken, sie wären an das Gesetz des Pöbels nicht gebunden.

Ist Amerika nicht das Land der Millionenklagen? Das wär doch mal eine, die das auch zahlen könnte.
Kommentar ansehen
03.05.2008 21:06 Uhr von Caledonia
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Auch einer Naomi: sollte man beibringen, dass die Sonne nicht wegen ihr scheint.
Sie hält viel von sich. Glaubt etwas besonderes zu sein.
Sitze ich mit meinem Kind im Lokal (Nichtraucher, sonst gehe ich mit Kind nicht)
und eine Naomi „müsste“ sich ganz dringend eine anstecken.........................
sie würde sehen, dass auch andere Leute riesige Ohrfeigen austeilen können.
Kommentar ansehen
03.05.2008 22:52 Uhr von Vanger72
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Frau ist: unmöglich - es wird Zeit, das die feine gesellschaft sie meidet! Für mich ist sie die Amy Winehouse der Modelszene! sowas gehört in die Gosse, denn ihr Benehmen ist entsprechend!
Kommentar ansehen
04.05.2008 03:05 Uhr von damo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nööö,ich auch nich
Kommentar ansehen
04.05.2008 17:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was glauben: diese verdammten promis eigentlich, wer sie sind. dann soll sie sich aufregen. ich hätte sie aufgefordert aufzuhören oder das restaurant zu verlassen. fertig. nix mit promi-bonus...auf solche gäste kann man verzichten.
Kommentar ansehen
05.05.2008 10:35 Uhr von aranita
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig! Endlich mal jemand, der sich traut gegen dieses unsinnige Rauchverbot vorzugehen. Es sollten viel mehr Menschen den Mumm haben und gegen diese Gängelung und Bevormundung aufstehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?