03.05.08 17:48 Uhr
 382
 

Schweiz - Bei Protesten zum 1. Mai raste BMW in Menschengruppe

Bei Protesten am 1. Mai in der Schweiz kam es zu einem dramatischen Zwischenfall. Ein 30-jähriger Fahrer eines BMW raste wohl absichtlich in eine Gruppe von Menschen und schleifte dabei einen Jugendlichen rund 200 Meter mit. Der Jugendliche kam auf die Intensivstation des Züricher Krankenhauses.

Regelrecht durchgepflügt hatte sich das Fahrzeug durch die Menge. Ein Fotograf, der auf der Motorhaube landete, wurde mit dem Worten "Das war Absicht" zitiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Fahrer wegen schwerer Körperverletzung.

Nach der Amokfahrt gingen die Proteste weiter. Unter anderem wurden Autos in Brand gesteckt. Bei den Teilnehmern seien viele Randalierer noch nicht volljährig gewesen, dies hatten Beobachter der Proteste festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Mensch, BMW, Protest, Mai, 1. Mai
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2008 17:43 Uhr von poseidon17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei dem Bild der Quelle wirds einem ganz anders, oder? Bei aller Liebe, wie gering muss die Hemmschwelle bei so nem Typen sein?
Kommentar ansehen
03.05.2008 18:44 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
lol spacken?? hat er linke oda rechte übergefahren?
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:46 Uhr von kopfnigger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Typ hat MENSCHEN überfahren....."

und was hab ich dagegen gesagt? mich interessiert nur was für demonstranten das waren.
Kommentar ansehen
04.05.2008 14:42 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2008 09:49 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: was ist bitte das hier: "Agglomerationsgemeinde"

der typ sollte schnellstens weggesperrt werden...

*kopfschüttel*

die idioten auf dieser welt werden immer zahlreicher....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?