03.05.08 16:38 Uhr
 160
 

USA: Voraussichtlich erste Hinrichtung nach siebenmonatiger Pause

In Kentucky wird voraussichtlich in der nächsten Woche nach sieben Monaten zum ersten Mal wieder eine Todesstrafe in den USA vollstreckt.

Grund für die Pause war ein Einwand gegen die Giftspritze im Zusammenhang mit der Todesstrafe, der vor dem Obersten Gerichtshof vorgebracht wurde.

Nachdem die Giftspritze nun aber von den höchsten Richtern der USA für zulässig erklärt worden ist, kann diese wieder eingesetzt werden.


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Hinrichtung, Pause
Quelle: www.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?