03.05.08 11:43 Uhr
 11.862
 

USA: Kunde wollte LCD-Fernseher zum Preis einer Wasserflasche - Nun droht Gefängnis

Im amerikanischen Kirksville wollte der Kunde eines Elektronikmarktes besonders billig an einen LCD-Bildschirm kommen. Dies berichtet "engadget.com".

Er überklebte den Barcode des Gerätes einfach mit einem anderen Barcode. Er verwendete für die Täuschung einen Aufkleber einer Wasserflasche. Der Preisunterschied belief sich auf etwa 500 Dollar.

Nun droht ihm wegen dieser Tat eine Haftstrafe von bis zu sieben Jahren. Dazu muss er noch eine Geldstrafe bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Preis, Gefängnis, Fernsehen, Wasser, Kunde, Fernseher, LCD
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2008 11:55 Uhr von Raizm
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
öhmm zum einen würde doch dann auf der quittung stehen,dass er ne wasserflasche gekauft hat...
und zum naderen hätt ich eher den barcode von nem anderen tv-gerät genommen...preise kommen dann eher hin und die quittung sieht nicht so verdächtig aus..

Btw,wie macht man eigentlich den Barcode von ner Wasserflasche ab? Das ganze Etikett abreißen,ausschneiden und draufkleben...Das würde man doch merken...
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:01 Uhr von rolf61
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
So viel: Dummheit,kann man da nur sagen.
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:06 Uhr von User129
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Kenne mich zwar mit Haftstrafen nicht wirklich aus aber bis zu 7 Jahre find ich da schon sehr heftig für läppische 500 Dollar...

ansonsten schließ ich mich meinem Vorredner an, waren auch meine ersten Gedanken.
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:06 Uhr von tobe2006
 
+15 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:09 Uhr von Maxpower226
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Ich glaub nicht, dass das unter das "UHRKUNDEN GESETZT" fällt....
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:25 Uhr von meistelhoang
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ich glaub: ich hab so was ähnliches schon mal gehört
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:35 Uhr von zwergkaninchen
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Pech gehabt dass er es in Amerika getan hat.
Hier würde er mit Hilfe des Express und einem guten Anwalt eine schlechte Kindheit vortäuschen und nicht nur den Fernseher kriegen, sondern auch Schmerzensgeld wegen den seelischen Qualen und der peinlichen Szene vor anderen Kunden....

Nicht desto trotz sind sieben Jahre hier lebenslänglich bei guter Führung oder so...Verdient hätte er es ja bei der Dummheit;-)
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:37 Uhr von HuhuMan
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"bis zu" 7 Jahre: d.h. von 1 Monat, 6 Monate oder 7 Jahre kann alles dabei sein ;-)
Kommentar ansehen
03.05.2008 12:39 Uhr von Mr.ICH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich Hardcorekapitalismus sowohl von Seiten dieses wohl nicht ganz so cleveren Kunden als auch vom möglichen Strafmaß her. Der hat sicher nur ne Wette verloren und musste das deshalb machen, im Ernst so dämmlich kann man doch nicht sein :D
Kommentar ansehen
03.05.2008 13:20 Uhr von schnittgemuese
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
berechtigt! ich komme aus dem Einzelandel..ihr glaubt nicht wieviele Kunden uns bescheissen.
Wenn wir Molkereiprodukte wegen der Haltbarkeit reduzieren ,kommen manche Kunden an und kleben die Sonderpreise auf andere ,FRISCHE Artikel...dadurch kann in einem einzelnen Laden schon ein dreistelliger Schaden Entstehen...und dann rechnet das mal auf Elektronikmärkte um!
Kommentar ansehen
03.05.2008 13:28 Uhr von Knase23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ahmmmmmmmmm: Hätte er doch von nem anderen tv wert ca 200 doller genommen hätte es klappen können
Kommentar ansehen
03.05.2008 13:29 Uhr von fruchteis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@schnittgemuese: Dann hat dein Händler die billigen Etiketten gekauft, vielleicht noch aus einem Stück? Dann lieber dort bissel mehr bezahlen und die kaufen, die sich in drei Teile auflösen und auch einen festeren Kleber haben. Selbst wenn die ein Kunde erfolgreich von einem Teil abbekommen hat, kriegt er sie auf ein anderes Teil nicht wieder drauf, ohne dass es auffällt durch das ramponierte Aussehen des Etiketts. Kannst ja deinem Chef mal einen Tipp geben.
Kommentar ansehen
03.05.2008 13:35 Uhr von fruchteis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@monheima: Erstens heißt das Totschlag, und zweitens sind 5 Jahre dafür nicht die Höchst- sondern die Mindeststrafe. Die Höchststrafe bei Totschlag ist 15 Jahre, in "besonders schwerem Fall" (den lass dir mal von einem Juristen definieren) sogar bis zu lebenslänglich.

Für Betrug bekommst du hier 1/2 Jahr und/oder 360 Tagessätze, in besonderen Fällen 1 bis 3 Jahre, und wenn der Schaden 50.000 Euro übersteigt, 1 bis 10 Jahre. Bei den Amis ist offenbar die Gesetzeslage da etwas anders.
Kommentar ansehen
03.05.2008 14:02 Uhr von Jean-Dupres
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Danke das du es richtig gestellt hast, diese Unterstellungsaussagen das das dt. Rechtssystem zu milde sei usw... nerven gewaltig. Besonders wenn das Halbwissen mancher für irgendwelche Zwecke missbraucht wird.
Kommentar ansehen
03.05.2008 14:14 Uhr von Jorka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: n bischen zu hoch ist die Strafe ja schon oder?...
Dennoch dumm gelaufen für ihn ;)
Kommentar ansehen
03.05.2008 14:52 Uhr von Dj_Raveliner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die amis spinnen eh: also das der in den knast soll ist ja ok aber 7 jahre sind echt heftig ^^

naja was will man in den usa erwarten die übertreiben eh ganz gerne mal
Kommentar ansehen
03.05.2008 15:10 Uhr von mueppl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
einen ähnlichen Fall gabe es in D auch einmal nur wollte hier einer den Pfandautomaten überlisten, indem er pfandfreie Flaschen mit enem Ausdruck einer Pfandflasche versah Etikett mit Barcode).

http://www.shortnews.de/...
http://www.maerkischeallgemeine.de/...
Kommentar ansehen
03.05.2008 15:38 Uhr von SherlockHolmes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die sieben Jahre: setzen sich wie folgt zusammen:
ein halbes wegen der Straftat
und sechseinhalb wegen Dummheit
Kommentar ansehen
03.05.2008 16:59 Uhr von Cursty1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslang für ein Stück Pizza! in Amerika gibt es ein Gesetz, daß jeder Täter, der schon 2 Gefängnisstrafen hatte, automatisch lebenslang bekommt, es gab da vor kurzem einen Fall, bei dem ein Mann ein Stück Pizza geklaut hatte und weil er schon 2 Strafen abgesessen hatte, bekam er lebenslänglich
http://images.zeit.de/...
oder hier:
http://www.shortnews.de/...
wie das nun heutzutage gehandhabt wird, ich weiß es nicht, wenn jemand Infos hat, her damit....
Kommentar ansehen
03.05.2008 17:09 Uhr von Der_Sven
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Cursty1: Die Stories sind ja echt der Hammer...

Zur News: Das ist halt Amerika - das Land der bescheuerten Gesetze.
Kommentar ansehen
03.05.2008 19:26 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich verstehe: das Unverständnis mancher Leute hier nicht, was die zu erwartende Strafhöhe anbelangt.
In D würde die Höchststrafe einiges über die angedrohten 7 Jahre betragen.
Es drohen ihm BIS zu 7 Jahren, wahrscheinlich wird er Bewährung bekommen, wenn er nicht vorbestraft ist.

Auch in D werden erwachsene Wiederholungstäter nicht mit Samthandschuhen angefasst, es kommt immer auf die Gesamtumstände an.

Ich kenne einen Fall, wo einer 5 Mal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis Geldstrafen und Bewährungsstrafen erhielt. Beim 6. Mal ging er in den Knast, die Bewährungsstrafen wurden alle widerrufen, sodass er insgesamt über 3 Jahre absitzen musste.
Kommentar ansehen
03.05.2008 20:13 Uhr von heinek3n
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
UHRKUNDEN GESETZT: ich lach mich tot
Kommentar ansehen
03.05.2008 23:41 Uhr von der da...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die kleben barcodes direkt auf die geräte? die kleben barcodes direkt auf die geräte?
am besten noch direkt auf den bildschirm, damit man zuhause mit föhn und plastikmesser ne halbe stunde rumkratzen kann...

aber wenn die eh nicht kelben^^

@kunde: 6/10 für style, 2/10 für skill, 7/10 für stealth
Kommentar ansehen
04.05.2008 02:48 Uhr von thrawni
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hab ich auch schon gemacht: frueher bei rohlingen, da haben wir im real die etiketten vn den 10 spindeln auf die 50er geklebt ;)
jaja, das warn noch zeiten.. erwischt wurd ich dabei nie, bin immer zu irgendwelchen alten omis anna kasse gegangen, die konnten das ja nich wissen ...
Kommentar ansehen
04.05.2008 06:35 Uhr von nightii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie hol kann man eigentlich sein *kopfschüttel* man sollte wenigstens so viel verstand haben um zu merken, dass das ein ziemlich merkwürdiger preis ist...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?