02.05.08 22:04 Uhr
 2.686
 

Frauen unterschätzen Geschlechtskrankheiten - Behandlung oft zu spät

Wenn man nach dem Geschlechtsverkehr Beschwerden im Genitalbereich hat, sollte man einen Arzt aufsuchen. Jedoch unterschätzen vor allem Frauen wohl die Gefahr von Spätfolgen, sollte man sich eine Geschlechtskrankheit zugezogen haben. Dies berichtet der Berufsverband der Frauenärzte.

Es sei sogar so, dass oft mehrere Geschlechtskrankheiten auf einmal auftreten, da der Arztbesuch zu spät erfolgt. Beim Geschlechtsverkehr können zum Beispiel Krankheiten durch Pilze, Viren oder Bakterien übertragen werden.

Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, warnt darüber hinaus, dass bei einer bestehenden Herpes-Infektion im Genitalbereich eine Ansteckung mit dem HI-Virus wahrscheinlicher wird. Chlamydien zum Beispiel könnten unter anderem zur Unfruchtbarkeit führen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Behandlung, Geschlecht
Quelle: www.aponet.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2008 00:15 Uhr von müderJoe
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:56 Uhr von joseph1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ja joe: du bist halt so eine person die zu müde ist sich warm an zu ziehen und wenns juckt und kratzt heulen wo man sich da was eingefangen haben könnte iron..OFF
Kommentar ansehen
04.05.2008 14:14 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist krass: erschreckend
Kommentar ansehen
05.05.2008 08:33 Uhr von CRK277
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ checkstedass: "Ich bin froh das ich keine Frau bin.... dieser ganze ärger... pille etc. und dann noch gebären und dick werden... nee nee...

Da spritz ich doch lieber nur ab und hau ab...."


Du bist echt primitiv!!!
Da kann man dir nur wünschen, dass deine Frau (falls du jemals eine bekommst) die Pille nicht verträgt und du Kondome nehmen musst, dass sie dir niemals ein Kind gebären wird und du fett wirst!
Kommentar ansehen
05.05.2008 22:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sol ja immer noch Männer geben, die zur Seite gehen und ohne Verhüterli verkehren. Und wenn dann die Frau über Juckgefühle jammert, nene von mir nicht....
Gilt natürlich auch für das andere Geschlecht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?