02.05.08 20:04 Uhr
 4.048
 

Bushido plant, Karriere zu beenden

Nach Veröffentlichung seines neuen Albums plant Bushido seine Rapper-Karriere an den Nagel zu hängen. Der Berliner Rapper scheint mit seiner Arbeit nicht mehr vollständig zufrieden zu sein.

"Ich weiß nicht mehr, was ich zu Papier bringen soll. Da hab ich die Grenze einfach erreicht", sagte er in einem Interview mit dem österreichischen Jugendmagazin "Xpress".

Weiterhin sei ihm ein Familienleben wichtiger. Doch momentan hat er dafür noch nicht die Richtige gefunden. "Ich will meine Mutter gern zur Oma machen", so Bushido.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Carandiru
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Karriere, Bushido
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2008 20:09 Uhr von Catania Calcio
 
+59 | -8
 
ANZEIGEN
Wurde: ja endlich Zeit.
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:12 Uhr von Nightb4sh
 
+46 | -9
 
ANZEIGEN
jo hast recht
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:24 Uhr von stufstuf
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Nuja hat ja mit Kobold-Benni Steck-mich-in-den-Herd einen würdigen Nachfolger...
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:40 Uhr von huepfburg
 
+34 | -10
 
ANZEIGEN
Danke herrlich!
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:48 Uhr von cago62
 
+8 | -97
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:57 Uhr von Heiner36
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
danke: am besten sollten das seine kollegen auch tun...
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:11 Uhr von Lustikus
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
DAS: wurde auch Zeit!
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:16 Uhr von Borgir
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
macht nix: weg damit
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:18 Uhr von pippin
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Na endlich! *bierfassreinroll*
*sektflascheköpf*

Wer will nochmal? Wer hat noch nicht?
Wenn sich diese Meldung bestätigt, dann schmeiß ich ´ne Party ... mit richtiger Musik!!!
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:18 Uhr von Murinho85
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
ich will ja nicht mecker, aber in der Überschrift hat das "Komma" doch nix verloren...
schaut irgendwie komisch aus..
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:23 Uhr von pippin
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Murinho85: Du hast schon Recht, aber lass´ uns in diesem Fall einfach mal ein Auge zudrücken!
Am besten das von Bushido ;))
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:25 Uhr von _SPOCK_
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
*grübel*: Hat sich das letzte Album so schlecht verkauft, oder warum versucht er Aufmerksamkeit damit zu bekommen?

Einer weniger, aber immer noch zu viele die unsere Kinder und Jugendlichen mit Hetzparolen vergiften. :(
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:25 Uhr von _-Chris-_
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:45 Uhr von sokar1
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nachricht der Woche: Endlich! Die Woche ist gerettet!

Nur das mit dem Nachwuchs sollte er sich nochmal überlegen, wäre schon n starkes Stück Deutschland sowas anzutun.
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:46 Uhr von heinek3n
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wunderbar: ich werde seine agroberlinschei**haufenmucke garantiert nicht vermissen. dieser typ hatte soviel schlechten einfluss auf unsere nation...
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:47 Uhr von Nordwin
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wie schlimm!!! jetzt hab ich keinen aktiven musiker über den ich wirklich gerne lästere... ;)

@cago62

nene ich hör sowas auch nicht
Kommentar ansehen
02.05.2008 22:10 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wie jetzt ? schon keine Ideen mehr ??

Ein richtiger Künstler hätte damit keine Probleme !

na scheinbar wiederholen sich auch fashistoiden Hassreden in schlechtem Deutsch zu oft, als das man den Kunstaspekt weiter aufrechterhalten kann.

Oder aber ...... sein Psychoterapeut hat endliche eine gute Therapie anwenden können, um sein Tourett-Syndrom zu heilen :):) und er muss sich nicht mehr als Deutsch-Räper tarnen

:)
Kommentar ansehen
02.05.2008 22:20 Uhr von pINT
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Besser so: Als Bushido noch "Untergrund" war, war die Musik ja ok.

Aber wenn man als Zielgruppe 13-jährige Kinder hat und denen ich-f*cke-deine-mutter-Texte am laufenden Band vorsetzt, hat man irgendwie seine soziale Verantwortung als Künster verfehlt.
Kommentar ansehen
02.05.2008 23:07 Uhr von Kunstschnee
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Super: Wurde auch langsam Zeit...
Kommentar ansehen
02.05.2008 23:14 Uhr von Kraketorps
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das machen alle, wenn die Tendenz nach unten geht: aber weit gefehlt Ihr Lieben: Der kommt wieder und sehr wahrscheinlich nicht mit Frau und Baby.
Kommentar ansehen
02.05.2008 23:21 Uhr von DAB1868
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Danke: das der Typ uns verschonen will in Zukunft...
und das mit der Vermehrung würde ich an seiner Stelle lieber lassen...
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:15 Uhr von rolf61
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
GOTT: SEI DANK !!!!
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:41 Uhr von Saxonia123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Metal rulez
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:50 Uhr von Bungarus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich will ja keinem: die Hoffnung nehmen, aber ER PLANT seine "Karriere" zu beenden. Wenn ich das richtig interprtiere heist das noch lange nicht das er auch wirklich aufhört. BESSER IST DAS ABER.

Er weis nicht mehr was er zu Papier bringen soll................ Neeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, der arme Junge. Mit dem Schreiben hat er es doch eh nicht gehabt, so wäre da was vernünftiges bei raus gekommen.

Er möchte seine Mutter gerne zur Oma machen?!?!?!?! Ein Schelm wer böses dabei denkt..... Soll er es mal mit nem Häcksler versuchen, dann hat sich das Thema Kinder auch erledigt und uns bleibt so einiges erspart.
Kommentar ansehen
03.05.2008 02:56 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
mir würde es besser gefallen: wenn der affe komplett von der bildfläche verschwindet... für immer :-) entgültig...

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?